Wenn der angesetzte Schiedsrichter nicht pfeift

02.04.17

2. U18 gewinnt gegen Immenbeck´s U19

TSV Eintracht Immenbeck U19 – VfL Güldenstern Stade U18 ll 3:5

Trotz des nicht erschienenen Schiedrichter, der dann durch einen Heimschiedsrichter ersetzt wurde, konnte die U18 ll ein doch relativ gutes Ergebnis erzielen. Das 3 Tore-Polster zu Halbzeit reichte dann auch, dass man die Partie gewinnen konnte. Zweifelhafte Entscheidungen machte das Match dennoch spannend, da Immenbeck das eine und andere Tor nachlegen konnte. Doch die cleveren Stader ließen sich davon nicht beeindrucken und fuhren mit einem Auswärtssieg ins verdiente Wochenende.

Tore für Stade: Eigentor, Alberto Thies , Julian Dittmer , Finn Hinck , Finn Taebel.

Print Friendly, PDF & Email
Translate »