Siegesserie der C-Mädchen gerissen

08.04.17

VfL Güldenstern Stade – TSV Eintracht Immenbeck 0:3

Am Freitag 07.04.17  kam es zum vorgezogenen Punktpiel des 14. Spieltags gegen den TSV Eintracht Immenbeck. Die Mädels vom VFL gingen nach 3 Siegen aus den letzten 3 Spielen mit viel Selbstbewusstsein in das Match. Leider wurde sehr schnell klar, dass dies eine schwierige Aufgabe wird. Die Immenbeckerinnen waren in vielen Bereichen überlegen. Bei Stade lief nicht viel zusammen, viele Fehlpässe und leichte Ballverluste waren die Folge. Zur Halbzeit führte Immenbeck verdient mit 2:0 . In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild , Immenbeck spielt , Stade kommt nicht ins Match. Durch einen Foulelfmeter erhöhte Immenbeck dann auf 3:0. Stade hätte zumindest in der 2. Halbzeit noch den Ehrentreffer verdient gehabt, leider traf Sina aber nur das Aluminium. Das war der bisher schwächste Auftritt der Stader Mädels in dieser Saison. Jetzt heißt es Mund abwischen und beim nächsten Spieltag wieder die drei Punkte nach Hause holen.

Für Stade spielten: Stine, Bentje, Annika, Jana, Lena, Fanni, Laura K., Finja, Lisa, Julia, Sina B., Vanessa und Anna

Bericht: D. Karbe

Print Friendly, PDF & Email
Translate »