Hart umkämpfter Sieg im Pokal

Bezirkspokal 1. C-Juniorinnen

SV Dornbusch – VfL Güldenstern Stade 1:2

 

Am Samstag mussten unsere 1. C Juniorinnen zum ersten Pflichtspiel der neuen Saison zum Erstrundenspiel im Bezirkspokal gegen den SV Dornbusch antreten. Die Marschrute vom Trainergespann Seiler/Karbe war klar. Auf das Tor schießen was das Zeug hält. Da im Pokal auf 11er Feld gespielt wird, war dies eine nicht alltägliche Situation für die Mädels. Die ersten 15 Min. sah auch alles gut aus. Nach 9 Min. konnte Sina B. unter Mithilfe der gegnerischen Torhüterin einen Freistoß aus 25 Metern direkt verwandeln. Danach wurde das Spiel auf beiden Seiten zunehmend unansehnlicher. Viele ungenaue Pässe und Ballverluste auf beiden Seiten. Mit der 1:0 Führung ging es dann in die Kabine.

Gleich nach Wiederanpfiff nahm erst mal der Gastgeber das Heft in die Hand. Stade war unkonzentriert und stand in der Abwehr nicht wirklich sattelfest. Es kam wie es kommen musste in der 48 Min. gelingt dem SV Dornbusch der 1:1 Ausgleich. Nun waren die Stader-Mädels wieder ein wenig wacher. In der 63 Min. gelang wiederum Sina B., nach einem Konter, der 2:1 Siegtreffer. Danach plätscherte das Spiel vor sich hin. Kurz vor Schluss hatte Lene noch das 3:1 auf dem Fuß , Ihr Schuss wurde aber von der Dornbuscher Torhüterin gehalten.
Alles in einem ein Glücklicher aber aufgrund der Spielanteile auch verdienter Sieg. Es ist aber seitens der Staderinnen noch sehr viel Luft nach oben!

 

Tore für Stade: Sina B. 9 Min. & 63 Min.

Für Stade spielten: Stine, Bentje, Annika, Jana, Sina F., Laura K. , Lisa, Finja, Sina B., Emily, Fiona, Lena Johannah, Julia und Lene

 

Bericht: D. Karbe

Print Friendly, PDF & Email
Translate »