Güldenstern weiter auf dem Vormarsch


Mit Video: Stinstedt unterliegt Stade mit 0-3 +++ Dritter Sieg in Folge für Güldenstern

Stinstedt. Die SG Stinstedt unterlag in der Fußball-Bezirksliga auf eigenem Platz an der Falkenstraße Güldenstern Stade mit 0:3 vor 150 Zuschauern. Alle Tore und Highlights gibt es hier bei FuPa tv. Die Bildergalerie zum Spiel kommt von Jörg Struwe.

SG Stinstedt – VfL Güldenstern Stade 0:3

Und die sahen in der ersten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel, in dem beide Mannschaften Möglichkeiten hatten. Die Stinstedter verhielten sich taktisch recht gut. Als Pascal Voigt (21.) durchgebrochen war, musste ihn Christian Strupeit am Einschuss hindern. Fünf Minuten später bediente Eduard Krüger Patrick Hildebrandt, doch der Stader Abwehrchef Luca Dammann konnte gerade noch klären.

Zu naiv stellte sich die SG-Abwehr an, als Jannik Peters einen Freistoß trat, sich keiner für den aufgerückten Dammann zuständig fühlte und der zum 0:1 einköpfte. Der danach folgende Schuss von Krüger hätte ein Tor verdient gehabt, doch ein Stader konnte gerade noch den Ball abfälschen.

Jetzt lag der Ausgleich in der Luft. Krüger lupfte einen Ball (35.) über die Gästeabwehr, doch Christian Spill traf nur das Außennetz. Dann setzte es eine Flut von Gelben Karten, weil hüben wie drüben zu hektisch agiert wurde. Die zweite Halbzeit war zwei Minuten alt, als Jannik Peters auf der Strafraumlinie entlang lief, von keinem Abwehrspieler angegriffen wurde und mit einem abgefälschten Schuss für das 0:2 gesorgt hatte. Die Chance zum Anschlusstreffer ließ Marius Lennartz aus, als er nach einer Ecke von Axel Sander am Tor vorbeiköpfte. Die Vorentscheidung war gefallen, als Michael Stern ein Laufduell gegen Nils Onken gewann und Voigt (62.) die Hereingabe zum 0:3 nutzte. Jetzt waren die Gäste bis zum Schluss tonangebend und SG-Torhüter Mitja Bieren musste Möglichkeiten von Voigt (82.), Matthias Bassen (86.) und Metin Gök(90.) noch entschärfen.

„Wir sind mit unserer Leistung noch nicht bei 100 Prozent, so dass der Sieg der Gäste in Ordnung geht“, stellte Stefan Gehlhaar fest. (jk)

Schiedsrichter: Jan-Luca Wilken (Jeersdorf) – Zuschauer: k.A.
Tore: 0:1 Luca Dammann (28.), 0:2 Jannik Peters (47.), 0:3 Pascal Voigt (62.)

Quelle/Autor: Nordsee-zeitung/Jürgen Kanthack

Video-Highlights

Bildergalerie

Print Friendly, PDF & Email