U19 mit einem Arbeitssieg


A-Junioren Niedersachsenliga • erkämpfte 3 Punkte im Abstiegskampf

VfL Güldenstern Stade – MTV Treubund Lüneburg 1:0

Kein schönes Spiel, sondern Kampf pur. Solch ein Spiel konnten wir gestern sehen. In den ersten 15-18 Minuten hatten wir das Spiel komplett im Griff und Treubund fand überhaupt nicht statt. Nach einer Minute ein klasse Flugball von Celle genau auf die Brust von Malcolm. Schuss mit Links und Gehalten. Den Abpraller machte Klotz rein und 1:0. Leider Abseits. Doch weiter versuchten wir bei nasskalten Wetter das Spiel zu machen. in der 10 Minute ein sehenswerter Angriff über die rechte Seite. Matti nimmt den Ball bei 16 Metern an und zielt auf das lange Eck. Pfosten. Doch diesmal steht Philip richtig und netzt zum so wichtigen Führungstreffer ein.

Dann ein Bruch im Spiel des VfL. Irgendwie bekommen wir ab der 20. Minute immer weniger Zugriff auf das Spiel und lassen sogar 2 Chancen zu. In der 20. Minute haben wir Glück, dass der Ball nur an unseren Pfosten klatscht. Und in der 21. Minute klären wir die Chance von Treubund erst in letzter Sekunde. Treubund fiel aber auch nicht viel ein. Statt dessen versuchten sie immer wieder mit langen Flugbällen Ihre linke offensive Seite ins Spiel zu bekommen. Teilweise überluden Sie diesen Bereich mit bis zu 4 Spielern, so dass Aue und Jovan ( in der 2. Halbzeit Nico) sehr viel Arbeit hatten. Bis zur Halbzeit sprang nichts mehr raus, so dass wir mit einer Führung zum warmen Apfelsaft (Danke Michi ) gingen.

Die 2. Halbzeit war noch weniger zum Anschauen. Die Kälte und die lange Saison zollten Tribut, so dass es mehr ein Abnutzungskampf im Mittelfeld war, als attraktiver Fußball. Jetzt war wirklich nur noch Wille gefragt. Wir hatten immer mal wieder die riesen Konterchance zum entscheidenden 2 zu 0. Aber wir bekamen den letzten Pass nicht an den Mann oder Treubund erreichte diesen Ball mit letztem Einsatz. Nils hatte einige Torschüsse, die er sicher parierte. Aber ansonsten geschah nicht mehr viel. Aber wie in der ersten Hälfte hatte Treubund noch die eine große Chance zum Ausgleich. In der 71. Minute verteidigten wir mal nicht so konzentriert, so dass eine Flanke von der linken Seite in den Strafraum flog. Und quer durch alle Männer erreichte dieser Ball den Lüneburger Stürmer. Der zieht aus 10 Meter ab und Nils mit einer Glanzparade lenkt den Ball noch vorbei. Die letzten 20 Minuten war es dann Abwehrschlacht pur.

Tore: 1:0 Philip Pannekamp (10. Min.)

Platz Mannschaft Spiele G U V Torverhältnis Tordifferenz Punkte
1.
FT Braunschweig
14 10 3 1 32 : 18 14 33
2.
VfV Borussia 06 Hildesheim
13 8 2 3 33 : 18 15 26
3.
JFV RWD Rehden
12 8 1 3 35 : 21 14 25
4.
BV Cloppenburg
11 7 2 2 32 : 16 16 23
5.
I. SC Göttingen 05
14 7 1 6 33 : 32 1 22
6.
JFV A/​O/​Heeslingen
12 6 2 4 28 : 18 10 20
7.
MTV Treubund Lüneburg
13 5 2 6 27 : 25 2 17
8.
BW Lohne
14 5 1 8 26 : 28 -2 16
9.
VfL Bückeburg
12 5 1 6 24 : 26 -2 16
10.
VfL Westercelle
14 4 4 6 17 : 22 -5 16
11.

VFL Güldenstern Stade

13 5 1 7 20 : 29 -9 16
12.
SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte
12 2 5 5 30 : 36 -6 11
13.
SSV Vorsfelde
13 2 2 9 19 : 40 -21 8
14.
SV Arminia Hannover
11 0 3 8 10 : 37 -27 3
Print Friendly, PDF & Email