FuPa Stade Wintercheck: VfL Güldenstern Stade Frauen

Aufsteiger spielt gut mit

FuPa Stade Wintercheck: VfL Güldenstern Stade Frauen

Super Quote: Leonie Vollmers erzielte in acht Partien elf Treffer. Foto: Maik Vollmers
Die Frauen des VfL Güldenstern Stade stiegen als souveräner und ungeschlagener Kreisliga-Meister in die Bezirksliga West auf. Auch in der neuen Klasse spielt die Mannschaft von Joachim „Jockel“ Höft gut mit. Der Aufsteiger überwintert auf einem hervorragenden dritten Tabellenplatz. Den jungen Staderinnen fehlt es noch häufig an Erfahrung und Konstanz. Der direkte Durchmarsch in die Landesliga kann durchaus noch erreicht werden. Größter Konkurrent ist neben Hedendorf/Neukloster der Mitaufsteiger aus Osterholz/Scharmbeck. Warten wir ab, ob dem VfL der nächste Coup gelingt. Coach Höft beantwortete jetzt unsere Fragen im Wintercheck:

1. Seid ihr mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden oder eher nicht?

Haben nie Spiele verloren, weil wir die schlechtere Mannschaft waren, sondern einfach an unserer Unerfahrenheit gescheitert.

2. Bis wann gönnt ihr der Mannschaft eine Pause, welche Besonderheit gibt es in der Vorbereitung?

Wir haben durchgehend einen Tag in der Woche in der Halle trainiert. Die Vorbereitung beginnt am 29. Januar.

3. Gibt es personelle Veränderungen im Trainer- und Betreuerteam?

Nein, bleibt alles beim Alten!

4. Kommen in der Winterpause neue Spieler oder verlassen welche die Mannschaft?

Keine Neuzugänge. Zwei Spielerinnen sind für ein halbes Jahr ins Ausland

5. Wie sieht die Zielsetzung für den zweiten Teil der Saison aus?

Oben dranbleiben. Weiter dazulernen.

6. Welche Mannschaft in eurer Klasse hat euch am meisten überrascht oder enttäuscht?

Überrascht hat mich Osterholz. Stehen ganz oben. Eine ausgeglichene Mannschaft. Haben dort leider auch verloren. Enttäuscht von Düring. Sind mit der Zielsetzung „glatter Durchmarsch“ in die Saison gegangen.

7. Was gefällt euch an FuPa besonders gut, was könnte noch verbessert werden?

Die Berichtserstattung gefällt mir sehr gut.

Quelle/Autor: FuPa/Michael Brunsch

Print Friendly, PDF & Email
Translate »