U8-2: Neue Saison 2017/ 2018 – neues Glück


Die 2 U8 F- Jugend ist der Unterbau für die erste Mannschaft und führt langsam die Spieler an den Spielbetrieb heran.

Foto: Martin Elsen

Zur Saison 2017/ 18 wurde die Mannschaft ordentlich durcheinander gewürfelt. 3 Spieler hörten auf, 2 Spieler wurden an die erste Mannschaft abgegeben und 2 jüngere Spieler spielen jetzt in der U7.

Zum ersten Training im August stand der Fototermin für Sticker Stars an und eigentlich haben wir dort mit 10 Spieler geplant (8 alte Spieler und 2 Spieler aus der 1 Mannschaft). Zur Überraschung kamen noch weitere 4 Spieler dazu, die wir spontan aufgenommen haben. Mit dieser Mischung wurden die ersten Punktspiele absolviert und man merkte schnell, dass andere Mannschaften eingespielter und weiter waren. Grundtechniken und die ersten spielerischen Momente zu erleben, sind schon abenteuerlich, spannend und brauchen Zeit. Die Jungs sind immer engagiert dabei. Geduldig wurde nach und nach weiter trainiert und die ersten Erfolge wurden erzielt. Am Ende der Hinserie landeten wir mit 4 Punkten auf einem guten 6 Platz. Nach den Herbstferien startete die Hallensaison und die Mannschaft wuchs weiter auf 16 Spieler.

Mit einer tollen Elternschaft organisierten wir Anfang November zwei Turniere in der Sporthalle Hohenwedel. Beim Turnier für die Anfänger haben wir einen tollen dritten Platz belegt. Die Jungs, die schon länger dabei sind, haben das andere Turnier sogar ungeschlagen gewonnen.

Die Punktspiele in der Halle sehen wir als Lerneffekt für die Jungs. Hier liegen wir im guten Mittelfeld. Anfang Januar sind wir mit den erfahrenen Spielern zum Turnier nach Horneburg gefahren. Hier wurde ganz schön deutlich, wo wir stehen und das wir noch viel Arbeit vor uns haben.

In Ahlerstedt sah die Welt wieder anders aus und wir holten den ersten Platz bei einem sehr guten ausgeglichenem Teilnehmerfeld. Mit großem Jubel wurde der Pokal entgegen genommen.

Fleiß und Ehrgeiz wurden belohnt. Stolz präsentieren sie sich auf dem Siegerfoto. Foto: Martin Elsen

Fazit: diese Mannschaft und diese Elternschaft machen Spaß. Die Spieler sind verträumt, wissbegierig, haben Bock auf Fußball und bringen viel Herzblut mit.

Ausblick: in der Rückserie werden wir für unsere Anfänger weitere Spiele/ Turniere organisieren. Mit der JSG Altes Land (Lühe), JSG A/O und JSG Niederelbe haben wir Mannschaften gefunden, die auch viele Anfänger haben. Nach Ostern geht es endlich wieder nach draußen und dann schauen wir mal, ob der Kader noch weiter wächst.

Bericht: Michael Bösch

Print Friendly, PDF & Email