FuPa Stade Wintercheck: VfL Güldenstern Stade Ü32


Meisterschaft noch möglich

FuPa Stade Wintercheck: VfL Güldenstern Stade Ü32

Christopher Eggers ist noch sehr „frisch“ bei den „Alten Herren“.

Die Ü32-Mannschaft des VfL Güldenstern Stade zählt allein durch die Namen im Aufgebot zu den absoluten Favoriten auf die Meisterschaft in der Altherrenkreisliga. Mario Radtke, Stefan Leschinski, Thomas Brokelmann, Christopher Eggers, u.s.w.,  wo soll man da aufhören? Aufgrund diverser Spielverlegungen gibt die Tabelle derzeit ein schiefes wieder. Die Stader liegen auf Rang 6, aber durchaus mit Blickkontakt zur Spitze. Da will man auch hin, das sehen die beiden Trainer Dennis Drechsel und Tobias Rupprecht sicherlich genauso. Hier sind die Antworten im Wintercheck von Tobias Rupprecht:

1. Seid ihr mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden oder eher nicht?

So richtig zufrieden können wir nicht sein mit Platz 6, aber wir haben ja auch drei Spiele weniger als die Spitze!

2. Bis wann gönnt ihr der Mannschaft eine Pause, welche Besonderheit gibt es in der Vorbereitung?

Wir trainieren so gut es geht durch.

3. Gibt es personelle Veränderungen im Trainer- und Betreuerteam?

Nein, Dennis Drechsel und ich werden die Mannschaft auch in der Rückrunde betreuen.

4. Kommen in der Winterpause neue Spieler oder verlassen welche die Mannschaft?

Wir haben 1-2 interessante neue Spieler, die gerne zu uns stoßen möchten.

5. Wie sieht die Zielsetzung für den zweiten Teil der Saison aus?

Auf jeden Fall ein paar Plätze in der Tabelle gutmachen.

6. Welche Mannschaft in eurer Klasse hat euch am meisten überrascht oder enttäuscht?

Ich glaube einfach, die Liga ist viel ausgeglichener geworden.

7. Was gefällt euch an FuPa besonders gut, was könnte noch verbessert werden?

Immer aktuelle News. Mehr Berichte über den Altherrenfußball.

Quelle: FuPa/Brunsch

Print Friendly, PDF & Email