Die 1. C Juniorinnen sichern sich die Kreismeisterschaft


Die 1. C Juniorinnen des VFL sichern sich die Meisterschaft

SV Dornbusch – VfL Güldenstern Stade 3:3

Stade holt einen 1:3 Rückstand noch auf zum verdienten Ausgleich

Am Samstag stand das Spiel der 1.C Mädels vom VFL gegen den SV Dornbusch auf dem Plan. Da in der Woche der VSV Hedendorf gegen den TSV Apensen verlor, könnten die Mädchen vom Trainergespann Seiler/Karbe an diesem Wochenende in der Meisterschaft nun endgültig alles klar machen und sich den Kreismeistertitel sichern. Dazu müssten die VFL’erinnen aus den letzten beiden Spielen mindestens einen Punkt holen. Das Spiel gegen den SV Dornbusch war wie bereits vor dem Anpfiff befürchtet kein Selbstgänger, was die Staderinnen schnell merken mussten. Der SV stand hinten in der Abwehr sattelfest und Stade fand kein Mittel dagegen und leisteten sich immer wieder schnelle und leichte Ballverluste. Dornbusch blieb hingegen mit Ihren Kontern stets gefährlich und konnte so in der 10. und 27 Min. das 1 bzw. 2:0 erzielen. 1 Min. nach Wiederanpfiff konnte Sina B. in der 36 Min. den 2:1 Anschlusstreffer markieren.

Stade hatte nun etwas Oberwasser und wollte den Ausgleich. Leider kam es allerdings anders. Nach einer strittigen Situation konnten die Dornbuscherinnen in der 61 Min. den 3:1 Führungstreffer erzielen. Stade brauchte also noch mindestens 2 Tore um den einen wichtigen Punkt zu holen. 2 Tore aufholen, leichter gesagt als getan, an diesem Tage. Was dann folgte war allerdings sehr beeindruckend. Statt aufzugeben warfen die Staderinnen noch mal alles nach vorne und erspielten sich plötzlich Torchancen. In der 62 Min. trafen Sie in einer Doppelchance nur 2x die Querlatte und in der 63 Min. trifft Sina nur den Innenpfosten. In der 64 Min. trifft Sina wieder den Pfosten , diesmal aber springt der Ball der Torhüterin von hinten an die Beine und von dort ins Tor. Nur noch 2:3. Noch 1 Tor musste her um die Meisterschaft schon einen Spieltag vor Ende der Saison Fix zumachen. Langsam schwanden die Kräfte, die Stader Mädels aber peitschten sich gegenseitig immer weiter nach vorn. Der Ball wollte einfach nicht im Tor der Dornbuscherinnen landen. In der 69 Min. ist es dann Anna die alles Dämme brechen ließ. Aus einem Gewirr aus Spielerinnen heraus schoss Sie den Ball hoch auf das Tor vom SV, der Ball wurde länger und länger und flog über die Torhüterin hinweg in den Kasten des SV Dornbusch. Kurz nach dem Ausgleich pfiff der Schiedsrichter die Partie ab und die Freude auf Seiten der Staderinnen kannte keine Grenzen mehr !

Der VFL ist nun einen Spieltag vor Schluss mit 4 Pkt. Vorsprung auf dem 1.Tabellenplatz und somit uneinholbar Kreismeister.

Für Stade spielten: Stine, Bentje, Dino, Annika, Jana, Laura S., Lena, Finja, Fiona, Sina B., Lisa, Emmi und Anna

Die Tore für Stade: 2 x Sina B. , 1 x Anna

Bericht: D. Karbe

Print Friendly, PDF & Email