B-Juniorinnen verlieren Auswärts

B-Juniorinnen Bezirksliga • Stark ersatzgeschwächtes Team kämpft bis zum Schluß

FC Geestland – VfL Güldenstern Stade 7:1

B Juniorinnen ohne Chance in Köhlen

Am Samstag mussten die B-Juniorinnen des VFL auswärts beim starken FC Geestland antreten.

Der VFL ging als klarer Außenseiter in das Spiel und hatte dazu noch einen Kader, der aufgrund von Erkrankungen und Verletzungen nur aus 13 Spielerinnen bestand, sehr klein war. Selbst die beiden Auswechselspielerinnen waren angeschlagen. Es hieß also für alle auf die Zähne beissen und durchhalten!

Es wurde das erwartet schwere Spiel und der VFL konzentrierte sich auf das Verteidigen. Aber bereits nach 9 min. gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Die Mädels vom VFL stemmten sich immer weiter gegen die drohende Niederlage, aber bereits nach 23 Min. stand es 4:0 für den FC Geestland. In der 39 Min. konnte Sina durch einen Foulelfmeter auf 4:1 verkürzen. Mit diesem Stand ging es in die Kabine.

In der 2. Halbzeit dann das gleich Bild, Geestland macht das Spiel und der VFL versuchte mit allen Mitteln das eigene Tor zu verteidigen. Unsere Torhüterin Stine konnte sich an diesem Tage nicht über mangelnde Beschäftigung beschweren und bewahrte durch ein paar schöne Paraden den VFL vor einer noch höheren Niederlage. Am Ende siegte der FC Geestland verdient mit 7:1. Angesichts der Tatsache das der FC spielerisch überlegen war und der VFL 5 Stammspieler ersetzen musste und dazu noch das wesentlich jüngere und unerfahrenere Team war, konnte man mit dem 7:1 noch recht zufrieden sein. Was auch wichtig war, der VFL steckte nie auf, egal wie hoch sie zurück lagen. Das gesamte Team kämpfte bis zum Schluss.

Nun heißt es Mund abwischen und sich auf das nächste Heimspiel am Freitag 14.9 in Ottenbeck vorbereiten.

Für Stade spielten:
Stine, Annika, Bentje, Laura K., Lena, Emily, Vanessa, Lisa, Jaqueline, Sina B., Sophie, Fiona und Janne

Tore für Stade: Sina B.

Bericht: D. Karbe

Print Friendly, PDF & Email
Translate »