Teurer Sieg für die 2. U13

U13 Kreisliga 2 • Ben Damsi mit Tor und Verletzung

JSG Geest ll – VfL Güldenstern Stade ll 1:2

Nach dem ersten Punktgewinn gegen die JSG Altes Land 2 wollte die 2. U13 Samstag Nachmittag gegen die JSG Geest 2 nachlegen. Die letzten beiden Spiele waren jeweils auf Augenhöhe mit dem glücklichen Ende für die JSGler (1:2 und 0:1 Niederlagen). Der Kader bei der U13/2 ist aber stark angeschlagen. So das Mehmet (3.U13) sowie Yusuf und Ben D. (2.U12) die Jungs ums Trainerteam Schiebold/Mennicken verstärken sollten.

Die JSG startete gleich hellwach und setzte die Stader gleich unter Druck und so kam es auch nicht überraschend, dass die JSG bereits nach 7. Minuten in Führung gingen. Das war wohl der Weckruf den die Stader brauchten. Richtig stark setzte Ben sich nur 3 Minuten später durch und machte den Ausgleich. In der Folge wurde Stade stärker, vergab aber oft die Führung. In der 20. Min konnte Geest sich nur mit einem Foul gegen einen ganz starken Ben helfen. Den fälligen Strafstoß Netzte Majd sicher ein. Spiel gedreht und Stade machte weiter Druck. In der 24. Minute der große Schock. Ben fällt im Zweikampf und signalisiert sofort es geht nicht weiter. Ben ist dann in der Halbzeit Richtung Elbe Klinikum Stade. Dort bestätigt sich der Verdacht, dass das Handgelenk gebrochen ist. Er wurde noch am Samstag operiert.

In der 2 Halbzeit zeigte Stade weiter, dass sie den Dreier haben wollen – ließen aber immer wieder gute Möglichkeiten liegen. Nach 54 Minuten der nächste Schock – der Keeper hatte ebenfalls schmerzen im Handgelenk und konnte nicht weiter machen. (Hier aber nicht Schlimmeres). Die JSG schnupperte nochmal Morgenluft und setzte alles auf eine Karte, um noch einen Punkt zu holen. Doch die Stader retteten sich zum Schlusspfiff. Es war wieder eng. Um so glücklicher die Stader Jungs das die 3 Punkte mit nach Stade kommen.

Im Kader : David (TW), Felix, Yusuf, Frederik, André, Kevin, Lorik, Mustafa, Ben, Dilpreet, Mehmet, Majd

Auch auf diesem Wege Gute Besserung an Ben

Tore: 1:1 Ben D., 1:2 Majd (FE)

Bericht: Oliver Schiebold

Print Friendly, PDF & Email
Translate »