VfL-Frauen siegen souverän

Der VfL Güldenstern Stade hat in der Fußball-Landesliga Frauen einen 5:0-Heimsieg eingefahren. Trainer Joachim Höft probierte am vorletzten Spieltag gegen den TuS Fleestedt einiges aus und sah, wie seine Mannschaft das Spiel jederzeit im Griff hatte.

Die Torschützen der Frauen v.l.n.r.: Leonie Vollmers, Bele-Sophie Nagel, Lea-Marie Dammann und Inga Frenz (2x)

Dabei sorgten die Gäste für eine ungewöhnliche Konstellation: In deren Kader standen nur zehn Spielerinnen. „Sie sind dennoch couragiert aufgetreten und haben geschickt dagegengehalten“, so Höft.

Mit Unterstützung von Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft fährt Güldenstern Stade am kommenden Sonnabend (18 Uhr) zum TSV Stelle und will die Saison mit dem zehnten Saisonsieg beenden. Tore: 1:0 (12.) Frenz, 2:0 (24.) Vollmers, 3:0 (43.) Nagel, 4:0 (49.) Dammann, 5:0 (89.) Frenz.

Print Friendly, PDF & Email
Translate »