Stader Deern Janice hat nur Fußball im Kopf

2. März 2017 Von Redaktion Fussballabteilung

02.03.17

Janice Hauschild ist beim Sichtungslehrgang in Barsinghausen

Das junge Stader Talent wird unter der Leitung von NFV-Trainerin Meike Berger in der NFV-Sportschule Barsinghausen an ein U 12-Juniorinnen-Sichtungslehrgang (03.03. – 05.03.17) teilnehmen. Der Lehrgang dient der Vorbereitung auf das Norddeutsche Futsalturnier, das am 18. März in Hamburg ausgetragen wird.

Beim VfL Güldenstern spielt sie derzeit in der U12-Jungenmannschaft, die von Lutz Bendler trainiert wird. Mit Platz 2 in der Vorrunde und aktuell in der Meisterschaftsrunde zum Kreismeistertitel ebenfalls „noch“ Zweiter, steht ihr Team auf Schlagdistanz. Parallel spielt sie aber auch schon bei den C-Mädchen mit, wenn sie gebraucht wird. Trainer Seiler ruft und Janice steht prompt auf der Matte, denn sie will spielen und auf Torejagd gehen.

Den Torhunger hat sie bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Bei einem Sichtungsturnier hat sie sagenhafte 6 von 10 Toren erzielt und ihr NFV-Auswahlteam als Kapitänin fast im Alleingang zum Erfolg geführt.

Seit 6 Jahren spielt sie Fußball und begann ihre Laufbahn beim TuS Güldenstern Stade. Engagiert und voller Tatendrang trotzt sie die schwierigsten Wetterbedingungen. Bei Regen ballert sie das runde Leder zuhause im Flur auf alles, was einem Tor ähnlich sieht – wird es den sportbegeisterten Eltern  aber zu wild, dann gibt es die gelbe Karte und ab geht’s in den Garten. Langeweile kommt selten auf, dann wird der Ball mal um den Fuß gewickelt und trickst herum, ähnlich wie es ihr Vorbild bei ihren Lieblingsverein HSV Bobby Wood zelebriert.

Sportlich und fußballbegeistert wird Janice von Mama Bianca Hauschild und Papa Mirko Przewloka unterstützt, der bis 2012 noch in der Landesliga und danach bei den Altherren des TuS Güldenstern gekickt hat. Auch die „Kleene“ hat beim TuS Güldenstern unter Stefan Dembski gespielt und war in der Zeit der JFV Stade Gründung (2013), schon in der Kreisauswahl vertreten, die von Uwe Duchow (aktuell Trainer der 3. Herren und U16) und Janet Schönfeld trainiert wurde. Da hat sie bereits auf sich aufmerksam gemacht und wurde vom Stützpunkt eingeladen, der noch in Wiepenkathen stattgefunden hat – heute ist der Stützpunkt der Mädchen in Bremervörde unter der Leitung von Jennifer Meyer und Lennard Klindworth.

Des Öfteren läßt Janice die Jungs alt aussehen – eine Szene vom Pausenhighlight des intersport Mohr Cups 2016

 

Aber diese Begeisterung, die Janice dem Fußball widmet, ist längst noch nicht ausgeschöpft. Fast jedes Jahr steht das Beachsoccerturnier in Krautsand auf dem Programm, wo sie schon einige Pokale geholt hat und zur besten Spielerin des Turniers ausgezeichnet wurde. Und auch ihren eigenen Geburtstag verbringt die „Fußballverrückte“ lieber beim Training und empfängt ihre Gäste erst am nächsten Tag – man (Frau) muss auch Prioritäten setzen 😉

Ein Mädchen mit viel Ehrgeiz und Hingabe dem Ball – jede freie Minute, egal bei welchem Wetter, ob mit Jungs oder Mädchen, im Flur oder Garten, in Stade oder Barsinghausen – alles dreht sich um ihren Lieblingssport – F U S S B A L L.

Fotos und Bericht: Jörg Struwe