4. Herren: Punkteteilung in Hammah

10.03.17

Endlich geht es wieder los! Die Winterpause war überstanden.

Am vergangen Sonntag war die Vierte Herren zu Gast beim MTV Hammah II. Bei sehr stürmischen Bedingungen und einem nicht so guten Rasenplatz wurde die Partie um 13:00 Uhr von Volker Kleenlof angepfiffen.

Die Vierte Herren hatte von Anfang an Ihre Probleme. Man war einfach noch im Winterschlaf. Zu dem Zeitpunkt ging MTV Hammah II völlig verdient in der 15. Spielminute in Führung – 1:0. Keine zwei Minuten später erzielte Luca Törner mit etwas Glück den Ausgleich – 1:1. Sein Freistoß aus circa 20 Meter landete im Netz. Trotz des Ausgleiches befand man sich immernoch im Tiefschlaf. Besonders katastrophal war das Zweikampf – und Abwehrverhalten der Vierten. Sowie es dann kommen musste erzielte das Heimteam in der 22. Spielminute das 2:1.

Die Vierte Herren kam mit dem Bedingungen einfach nicht zurecht. Kurz vor der Pause erhöhte der MTV Hammah II sogar noch auf 3:1 – zu diesem Zeitpunkt immernoch völlig verdient. Mit Beginn der zweiten Halbzeit wachte die Vierte dann endlich auf. In der 52. Spielminute erzielte Robert Kannappel aus circa 20 Metern das 3:2.

Die Vierte hatte nun den Wind im Rücken und machte enorm Druck auf das gegnerische Tor. Es spielte nur noch die Vierte Herren. Chance um Chance wurde herausgespielt. In der 62. Spielminute erzielte Marco Kappelmann den Ausgleich – 3:3. Nach einem schönen Pass von Gordon Nickel grätschte Marco nur noch ins Tor. Absolut verdient für die Vierte Herren, die den Druck weiter hoch hielten. Die zahlreichen Chancen die man nach dem Ausgleich noch hatte wurden nicht genutzt und es blieb beim 3:3

Am kommenden Sonntag geht es dann zu Hause auf der Camper Höhe gegen den Dollerner SC. Anpfiff 13 Uhr !

Bericht: Luca Törner

Print Friendly, PDF & Email