C-Mädchen: Guter 2. Platz beim Turnier in Dornbusch

02.02.17

Zufriedener Hallensaisonabschluss

Am Sonntag 12.02. waren wir in Wischhafen zum letzten Hallenturnier dieser Saison, welches vom SV Dornbusch ausgerichtet wurde eingeladen. Es wurde in 2x 4er Gruppen gespielt mit anschließenden Halbfinals und Platzierungspielen. Unsere Gegner in der Gruppenphase waren SV Dornbusch 1, Drochtersen/ Assel und Oste/Oldendorf.

Leider mussten wir unsere Pokalmannschaft fast kompl. umbauen, da uns 5 von 8 Spielerinnen wegen Krankheit oder privaten Gründen fehlten. Im ersten Spiel ging es gegen den Gastgeber SV Dornbusch welches wir durch Tore von Vanessa und Sophie mit 2:0 gewinnen konnten. Das war schon einmal ein guter Start ins Turnier.

Im 2 Spiel ging es dann gegen Drochtersen/ Assel welches wir auch mühelos mit 2:0 gewinnen konnten. Die Tore schossen Anna und Janice. Vor dem dritten Spiel gegen Oste/Oldendorf, standen wir schon als Gruppensieger fest, spielten aber auch dort ein konzentriertes Spiel und gewannen auch dieses Match mit 2:0 . Die Tore für Stade erzielten Anna und ein Eigentor. Wir gingen also mit 9 Pkt. und 6:0 Toren als Gruppenerster in das Halbfinale gegen Himmelpforten/Hammah welches wir souverän mit 4:0 für uns entscheiden konnten. Die Tore für Stade erzielten:2 x Anna, Vanessa und Janice.

Im Finale ging es dann gegen Freiburg/Oederquardt. Dort mussten wir unseren ersten Treffer hinnehmen und einem 1:0 Rückstand aufholen. Durch einen beherzten Schuss von Bentje und der Mithilfe der Freiburger Torhüterin gelang uns der Ausgleich zum 1:1. Dies war auch der Endstand nach 11 Min. Es musste also ein 7 Meterschießen über Sieg oder Niederlage entscheiden. Leider reichte ein Treffer von Freiburg um das Turnier zu gewinnen und wir verloren unglücklich mit 1:2 nach 7m schießen.

Alles in allem haben wir ein sehr gutes Turnier gespielt und sind verdient 2. geworden obwohl der 1. Platz mehr als verdient gewesen wäre. Für den VFL spielten: Stine, Laura S., Sophie, Vanessa, Bentje, Laura K., Janice und Anna

Bericht und Foto: D. Karbe

Print Friendly, PDF & Email