Vierte gewinnt Spitzenspiel

15. April 2017 Von Redaktion Fussballabteilung

VfL Stade Güldenstern lV – Deinster SV ll 3:1

Am vergangenen Sonntag war der Deinster SV II zu Gast auf der Camper Höhe. Die Vierte Herren hatte noch eine Rechnung aus der Kreisplakette offen.

Die Vierte Herren war von Beginn an hellwach und sehr motiviert. Die Zweikämpfe wurden angenommen und das Spiel wurde über weite Strecken kontrolliert. In der der 23. Spielminute erzielte Philip Heinsohn per Foulelfmeter sehr sicher das 1:0. Martin Christann wurde zuvor im Strafraum nach einer Ecke gefoult. In der 33. Spielminute erzielte Sanny Behnk das 2:0. Von der linken Strafraumgrenze zog der Torschütze einfach mal ab und der Ball landete genau im Knick. Viele Chancen gab es in der ersten Halbzeit nicht. Das Spiel lebte von viel geführten Zweikämpfen im Mittelfeld, dennoch war die Vierte Herren weitestgehend besser.

Mit beginn der zweiten Halbzeit nahm die Vierte Herren einen Gang raus, so dass Deinste II zunächst das Spiel übernahm. In der 52. Spielminute gelang den Gästen der Anschlusstreffer. Ein Schuss aus circa 25 Metern landete ebenfalls genau im Winkel – 2:1. Die Vierte Herren musste nun wieder mehr machen. Chancen gab es auf beiden Seiten, Deinste II hatte nun allerdings weiter mehr Spielanteile. Die Chancen der Gäste parierte aber Torhüter Patrick Schäfersbirken sehr gut.

Deinste II riskierte nun mehr, so dass Räume für die Vierte Herren zum Konter entstanden. In der 86. Spielminute erzielte Jannick Törner den Siegtreffer zum 3:1. Die Flanke von André Spors fand den Kopf vom Torschützen.

Kommenden Sonntag ist Spielfrei. Die Vierten Herren wünscht frohe Ostertage 🙂!.
Erst am 23.04.2017 geht es auswärts für die Vierte Herren zum Stadtderby. Gegner ist TSV Wiepenkathen II.