1. Kreisklasse: VfL Güldenstern Stade III kämpft weiter um Rang 3

25. April 2017 Von Redaktion Fussballabteilung

Auch gegen den VfL hingen die Trauben für den vermutlichen zweiten Absteiger am Ende zu hoch.

TSV Großenwörden – VfL Güldenstern Stade III  1:3 (0:0)

Foto: Kück

In einem spielerisch schwachen Spiel hätten die Stader bereits nach drei Minuten in Führung gehen können, doch Ali Tallow und Marcel Großer vergaben. „Danach fanden wir besser in die Partie, hatten durch Michel Jarck eine doppelte Kopfballchance, und Martin von der Lieth vergab einen Freistoß innerhalb des Stader Strafraumes“, sagte TSV-Betreuer Sven von Holten. Direkt nach der Pause gingen die Gäste in Führung. Danach wechselten sich die Möglichkeiten auf beiden Seiten ab. Beide Teams scheiterten am Aluminium. „Wenn sich die Stader nicht ständig gegenseitig angemacht hätten, wäre das Ergebnis am Ende wohl noch deutlicher ausgefallen. Insgesamt ein Spiel mit vielen Fehlpässen und Unkonzen-triertheiten“, so von Holten.

Schiedsrichter: Keine Angabe – Zuschauer: k.A.
Tore: 0:1 Mazlum Delik (46.), 0:2 Marcel Großer (70.), 0:3 Jan Just (83.), 1:3 Michel Luca Jarck (85.)

Quelle/Autor: FuPa/Michael Brunsch | Fotos: Kück