Die U11er beim Sparkassen-Cup in Estorf

Unsere 3. Mannschaften beim Sparkassen-Cup. E-U11 Teams vereint hatten jede Menge Spaß. Foto: Lars Hühncke

Sparkassen Cup

Vorbericht Stader Tageblatt

AM SONNABEND, 13. Mai, ab 10.30 Uhr findet auf dem Sportplatz in Estorf die Vorrunde des Kreises Stade zum Sparkassen-Cup statt. Insgesamt 20 Mannschaften mit Fußballern des Jahrgangs 2006 haben sich angemeldet.

Sie werden in vier Gruppen mit jeweils fünf Mannschaften antreten. Die Gruppensieger und Gruppenzweiten qualifizieren sich für die Zwischenrunde am 21. Mai in Otterndorf im Kreis Cuxhaven. Der Sieger fährt dann zum Endturnier nach Barsinghausen. Ein DFB-Trainerteam um Udo Rathjens wird die Spiele am Sonnabend in Estorf beobachten. Die begabtesten Nachwuchsfußballer kommen ins Talentförderprogramm. Beim Sparkassen-Cup können sich nicht nur Vereinsmannschaften anmelden, sondern auch Freizeit-, Schul- und gemischte Mannschaften sowie Einzelspieler.


Unsere 1. U11 hat den Sprung in die Zwischenrunde geschafft und bestreitet ein weiteres Turnier in Otterndorf. Dort fährt der Sieger nach Barsinghausen. Vor dem Turnier haben sich alle 3 Teams vom VfL Güldenstern Stade für ein hübsches Bild in Pose gebracht. Danach ging es in Wettkampfposition.


Acht Teams für Zwischenrunde qualifiziert

Estorf war Austragungsort der Vorrunde um den Fußball-Sparkassen Cup. Der Niedersächsische Fußballverband und die Sparkassen suchen die besten Fußballtalente des Jahrganges 2006. 20 Mannschaften kamen aus dem Landkreis Stade zusammen. Das sind die Sieger.

LANDKREIS.Die Gruppensieger und die Gruppenzweiten in den vier Spielgruppen qualifizierten sich für die Zwischenrunde am 21. Mai in Otterndorf. Der Sieger fährt zum Endturnier nach Barsinghausen. Für Otterndorf qualifizierten sich: JSG Altes Land, JSG Himmelpforten/Hammah, FC Oste Oldendorf, JSG Geest, TSV Buxtehude-Altkloster, JSG A/O/B, Geest Freizeit und VfL Güldenstern Stade.

Quelle; Stader Tageblatt


Stade Freizeit II freut sich über Chance beim Sparkassen Cup 2017

Am vergangenen Samstag lag der Sparkassen Cup 2017 vom NFV an.
Unsere U11 war mit 3. Mannschaften am Start. Vor Turnierbeginn gab es ein Klasse Bild alle 3 Mannschaften machten sich gemeinsam warm und waren auf dem Platz als weiße Wand erkennbar.
Wir liefen als Stade Freizeit 2 auf und waren bunt gemischt. So ging es dann ins Spiel gegen Buxtehude/Altkloster (späterer Gruppensieger), welches wir knapp 0:1 verloren. Im 2. Spiel war Horneburg der Gegner und wir holten den ersten Punkt. 0:0 hieß es nach 10 Minuten. Im 3. Spiel wollten wir offensiver agieren und endlich 3 Punkte holen. Das gelang allerdings nicht wirklich. Auch wenn endlich der erste Treffer viel, konterte die eingespielte Mannschaft von A/O/B uns gekonnt aus und so gab es eine 1:3 Niederlage. Im letzten Match hieß der Gegner JSG Nord, die sehr robust auftraten und es ergaben sich viele Torchancen. Nord hatte dabei die besseren Laufwege, die bei unserem „bunten Haufen“ einfach nicht einzustudieren waren. Wieder ein Konter wieder 0:1, aber die Jungs können dennoch zufrieden sein. Auch die 20 Minuten Gewitterunterbrechung konnte dem Spaß und der guten Laune kein Abbruch tun.

Stade Freizeit II spielte mit : Jano , Mattis ( U11/1) , Kevin , MaxT. Ben , Lenni (U11/3) und Lino (U10/1)

Bericht: Oliver Schiebold

Print Friendly, PDF & Email