Die Mannschaft kann zufrieden sein mit ihrem Auftritt.

Die 1. U11 mit einem tollen Auftritt beim Nachwuchsturnier

22. Mai 2017 Von Redaktion Fussballabteilung

Sparkassencup 2017

Die 1.U11 des VfL Güldenstern / Stade bestritt am Wochenende die Zwischenrunde im Sparkassencup in Otterndorf. Mit geschmälerten Kader mussten die Jungs sich in der Vorrunde gegen FC Lune, JSG Bokel/Langenfelde/Stubben und FC Oste/Oldendorf messen. Dies meisterten sie mit einem 3:0 gegen FC Lune ( Tore: Magnus, Lulu , Matti), 2:1 gegen JSG Bokel/Langenfelde/Stubben ( Tore: Matti, Luca) und einem torlosen Spiel gegen FC Oste / Oldendorf. Somit waren sie Gruppensieger.

Der Viertelfinalgegner hieß JSG Altes Land. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, doch am Ende ging Stade als Sieger vom Platz mit 1:0 ( Tor: Matti). Im Halbfinale trafen sie auf TSV Altenwalde. Durch eine Unachtsamkeit ging diesmal der Gegner in Führung. Doch Stade ließ sich nicht beirren, sie sprachen sich Mut zu und jeder einzelne kämpfte wie ein Löwe. Dadurch bekamen sie endlich ihre lang ersehnten Torchancen, doch leider war immer die Latte oder der Pfosten im Weg. 2min vor Schluss gaben die Stader nochmal richtig Vollgas und mobilisierten ihre letzten Kräfte. Mit Erfolg . Der Ball zappelte im Netz ( Tor: Luca ), sodass es nun durch 8 Meter Schießen entschieden werden musste. Doch das war kein normales 8 Meter Schießen , eher ein Krimi. Nach 11 Schützen beider Mannschaften und tollen Glanzparaden unseres Torhüters Alan konnten sich die Stader am Ende freuen ( 8: 7 – Tore: 2x Magnus , 2x Luca, 1x Daniel , 1x Ben und 1x Matti ).

Nun hieß es Finale gegen TSV Buxtehude/ Altkloster. Mit viel Ehrgeiz und Teamgeist spielten sie die Partie. Beide Teams spielten auf Augenhöhe. Jeder wollte gewinnen. Nach einem packenden Kampf, hieß es beim Schlusspfiff 0: 0, sodass ein 8 Meter Schießen entscheiden musste. Doch diesmal behielten die Gegner die besseren Nerven und Stade verlor mit 2:3 ( Tore: Luca, Magnus ) . Die Jungs haben alles gegeben und am Ende unglücklich verloren. Stade konnte trotzdem mit erhobenen Hauptes vom Platz gehen , denn sie haben über das komplette Turnier eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt , mit klasse Spielzügen und schönen Toren. Starke Leistung Jungs. Weiter so.

Bericht: Janet S.