Danke für die herausragende Jugendarbeit

15. Juni 2017 Von Redaktion Fussballabteilung

Jugendabteilung VfL Güldenstern Stade

Was ist eine Jugendabteilung ohne ihr Ehrenamt und deren Helfer/innen?

Da werden sich alle einig sein, dass ohne Euch, diese Abteilung in den letzten Jahren nicht so optimal und ruhig vonstatten gegangen wäre. Seit der Zusammenführung im Juni 2013 in den JFV Stade und nun VfL Güldenstern Stade können alle auf eine erfolgreiche und stetig wachsende Abteilung zurückblicken. Mittlerweile spielen alle Leistungsmannschaften von der U19 – U14 höherklassig. Im allgemeinen eine herausragende Bilanz und eine hoffnungsvolle Zukunft im Jugendbereich.

  • U19 Niedersachsenliga (Platz 8)
  • U18 Bezirksliga (Platz 6)
  • U17 Landesliga (Meister)
  • U16 Aufstiegsrunde zu Landesliga (Platz 2 und Aufstieg)
  • U15 Bezirksliga (Platz 1)
  • U14 Landesliga (Platz 3)

Bei den Juniorinnen lief es mit ihren jüngeren Jahrgang in der Bezirksliga nicht optimal und belegen am Ende den 7. Platz. Ab der nächsten Saison werden die Karten neu gemischt und gehen erneut voll motiviert und neu formiert in die nächste Runde Bezirksliga. Da will man dann oben mitmischen.

In den Kreisligen kann unsere Jugend sich auch sehen lassen. Wie in jedem Verein gibt es immer einen schwächeren Jahrgang, aber nichtsdestotrotz spielen auch dort immer motivierte Kids und haben Spaß am Kicken. Von der U13 bis runter zu den U7 Junioren (U7 spielt ohne Wertung), spielen alle in den oberen Regionen mit und sind teils auch Meister. Nicht zu vergessen die zweiten, dritten oder vierten Mannschaften spielen ein tolle Saison.

Auch im Mädchenbereich, die wir hier nicht vergessen sollten, haben großen Anteil daran, dass der Zulauf stetig wächst. Nicht nur der Erfolge wegen, auch die Möglichkeiten, die ihnen geboten werden tragen dazu bei.

40 Jugendmannschaften kämpfen um Punkte und Meisterschaften- jedes Jahr auf ein Neues. Was wir damit sagen wollen!? Ohne Eure sensationelle Arbeit als Trainer/in, Co-Trainer/in, Betreuer/in sowie die Elternschaft, können so viele Kinder nicht bewegt werden Sport zu machen. Das war eine suuuper starke Arbeit, die Ihr absolviert habt.

Was wir aber auch nicht vergessen sollten, sind die Männer im Hintergrund. Das sind unsere Jugendobleute und Koordinatoren die den Spielbetrieb aufrecht erhalten. Sie organisieren und planen Spielansetzungen, erstellen Trainingspläne, verlegen Spiele, stellen Teams zusammen, gehen auf Wünsche ein (soweit diese umzusetzen sind), erstellen ein aufwendiges Platzbuch, koordinieren Schiedsrichter, verwalten die Finanzen, erstellen Verträge und Vorträge,  und und und … die Liste ist lang und könnte man noch weiter ausarbeiten. Dazu kommt noch, dass diese Männer auch noch “Meckereien” ertragen müssen und sich den Problemen stellen sowie für Abhilfe sorgen. Man darf NIE vergessen, dass diese Personen neben ihren Hauptberuf alles mögliche dafür tun und ihr Privatleben dafür opfern. Denn auch ein GROSSES LOB für ihre aufwendige Tätigkeit ist hier angebracht. Dieser Dank geht speziell an

  • Stefan Leschinski (Jugendobmann Leistungssport)
  • Jörn Seefried (Jugendobmann Breitensport)
  • Andreas Reuter (Büro, Platzbuch, Schiedsrichter etc.)
  • Klaus-Dieter Litteck (Passwesen)
  • Torben Milbredt (Finanzen)

sowie

  • Ingo Jagemann (Koordinator Jugend)
  • Irfan Guri (Koordinator Jugend)
  • Lars Hühnke (Koordinator Jugend)
  • Marcel Meyer (Koordinator Jugend)
  • Björn Nagel (Koordinator Jugend)
  • Joachim “Jockel” Höft (Koordinator Mädchen)
  • Björn Seiler (Koordinator Mädchen)
  • Mirko Burkhardt (Koordinator Mädchen)
  • Doris Dammann (Koordinator Mädchen)
  • Kay Krusche

Auch nicht zu vergessen sind unsere Torwarttrainer, die unserer Jugend die Möglichkeit geben ein Torwarttraining zu absolvieren. Auch dafür eine riesiges Dankeschön für Euren Einsatz

  • Ha-Jo Clemens
  • Hinnerk Tiedemann
  • Rene Brüdgam
  • Jörg Seufert
  • Jannis Clemens
  • Matti Köhnen

Und dann sind da noch die Männer, die dafür sorgen, dass die Plätze und Kabinen in Schuss gehalten werden. Jede Woche neue Pläne erstellen, Spielflächen pflegen und kreiden etc.

  • Karl-Heinz Schirrmacher
  • Jan-Cristian Both
  • Björn Nagel
  • Wolfgang Kappelmann

Und auch Hunger und Durst müssen ja gestillt werden. Dafür vielen Dank an die Personen, die nicht nur hinterm Tresen stehen, auch Kummer und Siege unterstützen.

  • Norbert und Tan Meusel
  • Frank Dede, Anke und Mitarbeiter

Das sind unsere Trainer und Betreuer…Danke für Euren unermüdlichen Einsatz

 

Augustin Jörn Baumann Stefan
Duwe Michael Batsile Phenyo
Akkurt Idris Schiebold Oliver
Bendler Lutz Pohl Sebastian
Heinsohn Heiko Völkers Meike
Domin Rainer Döbler Manfred
Dittmer Rudolf Thomas Frank
Gottschalk Jörg Bube Martin
Griep Sebastian Werner Hauke
Bube Martin Mras Reiko
Duchow Uwe Lepke Sascha
Clemens Jannis Wehmeier Kai
Wittig Olaf Damsi Spartak
Dibbern Frank Manzoor Farhan
Meyer Marcel Matthiesen Nina
Starke Christian Tiedemann Volker
Jagemann Ingo Bube Martin
Reincke Marc Guri Irfan
Scharf Carsten Kelch Marco
Heuer Timo Giuffrida Alfio
von Borstel Christoph Anuali Khalid
Kubin Marcus Herbst Rene
Ossenbrügge Helmut Schirrmer Dirk
Leschinski Stefan Suckow Svenja
Brüning Frank Hoenemann Mirko
Mund Eva und Frank Poppe Pascal
Kragge Jan Evers Ha.-Jürgen
Schöne Michael Drechsel Manfred
Brandt Matthias Bösch Michael
Brokelmann Thomas Höft Joachim
Ebeling Adolf Goeben Bianca
Soukup Jarno Höft Joachim
Meibohm Dirk Goeben Bianca
Hoenemann Mirko Seiler Björn
Ahlf Dieter Karbe Dirk
Hinck Maik Weber Elke
Bendler Lutz von Holt Karina
Brünjes Maik Groth Laura
Offermann Mike Weber Elke
Wolf Kai Stopp Yannick
Schauf Thorben Lehr Marcel
Schauf Thorben Dammann Lea
Dorna Daniel Wulf Henriette
Hinrichs Jan Plack Martin
Borchardt Manfred
Nagel Björn
Poppe Pascal
Schoenfeld Janet

 


Und das beste zum Schluss?!

das müssen Andere entscheiden 😉 … (in dem Fall “himself)

Jörg Struwe unser Fotograf, Homepagefütterer, Facebook-Autor, FuPa-Verwalter, Medien-und Webmaster, Öffentlichkeitsarbeiter, der Mann für (fast) alle Fälle. Er präsentiert den Verein seit 2013 in der Öffentlichkeit. Jedes Wochenende unterwegs um Bilder von Spielen zu machen, sie zu präsentieren, in Berichten und Werbungen einpflegt. Teils bis zu 6 Stunden bei den Mannschaftsturnieren, mehrere Stunden im Freien bei Spielen verbringt – Szenen einfängt und sie später noch aufwendig auszuwerten. Neben seinem Hauptberuf verbringt er hauptsächlich die Zeit für den Verein. Immer auf der Suche nach Neuigkeiten für die Homepage oder Facebook sowie Events besuchen, um sie fotografisch festzuhalten. Letztes Jahr (Saison ´16/´17) noch vorrangig im Erwachsenenbereich tätig, wird ab kommender Saison der Jugendbereich ordentlich aufgemischt. Ständig bescheiden, aber auch ständig unterwegs – für den Fußball – für den Landkreis. Ein immer gern gesehener Gast auf fremden Geläuf und Zuhause in Ottenbeck und Campe.

Autor: himself 😉