Kuriose Auf- und Abstiegsregelung

23. Juli 2017 Von Redaktion Fussballabteilung

FuPa Stade Sommercheck: VfL Güldenstern Stade U19 II

 

Voller Elan gehen die zweiten U19 A-Junioren die kommende Saison in der Landesliga an. (Foto: Struwe)

 

Die U19 A-Junioren II des VfL Güldenstern Stade müssen sich in der kommenden Spielzeit in der Landesliga behaupten. Als Unterbau des Niedersachsenligateams ist die Bendler-Elf auch ein wenig abhängig davon, wie viele Akteure von der ersten Mannschaft zur Verfügung gestellt werden. Keine leichte Aufgabe für das Trainerteam. Dennoch wird man die Sache gelassen angehen. Lutz Bendler beantwortete uns jetzt die Sommercheck-Fragen:

1. Wie lange konnte sich euer Team nach der letzten Saison erholen?

Wir konnten uns vier Wochen erholen.

 

2. Mit welchen Zielsetzungen geht ihr in die Spielzeit 2017/2018?

Schwierig zu beantworten! Innerhalb eines guten Jahres ist unsere Mannschaft aufgrund “kurioser” Auf-, Abstiegsmodalitäten und Klassenverbleibs-Regularien von der Kreisliga in die Landesliga aufgestiegen. Ich hoffe aber, dass wir mit einem jungen dynamischen Team in der Lage sind, die Landesliga zu halten. Trainingsregelmäßigkeit der Spieler ist eine wichtige Voraussetzung, zudem die enge Kooperation mit der U19 I, die uns Spieler für die Punktspiele zur Verfügung stellen soll.

 

3. Hat sich sehr viel an der Zusammensetzung des Kaders sowie Trainer- und Betreuerteams verändert?

Trainer- und Betreuerteam ist nahezu gleich geblieben, Rainer Domin wird allerdings sehr viel kürzer treten und uns sporadisch unter die Arme greifen. Kader wird sich stark verändern, da etliche Spieler den Verein in erster Linie aus beruflichen Gründen ganz (auswärtige Ausbildung) oder teilweise (stehen nur an Wochenenden zur Verfügung) verlassen … Neuzugänge sollen dann aus dem großen U19 I Kader zu uns stoßen!

 

4. Welcher Abgang könnte am meisten schmerzen?

Lukas Rauch wird aufgrund seiner auswärtigen Ausbildung fehlen: als Führungsspieler mit einer tollen Einstellung, regelmäßiger Trainingsteilnahme und körperlicher Präsenz konnte er Mitspieler begeistern und mitreißen.

 

5. Wer zählt zum engeren Favoritenkreis in eurer Klasse?

Wohl Debstedt, vielleicht auch Bützfleth!

 

Quelle/Autor: FuPa/Michael Brunsch