U15 Landesliga: Verdienter Sieg gegen Buchholz

17. September 2017 Von Redaktion Fussballabteilung
C-Junioren Landesliga Lüneburg U15 • Taktisch klug und hoher Besuch

VfL Güldenstern Stade – Buchholzer FC 3:0 (1:0)

Die kompakte Abwehr ließ nicht viel zu. Theo B. heute ganz stark. Foto: Struwe

 

Die U 15 I erspielte sich einen letztlich auch in der Höhe verdienten Heimsieg gegen den Buchholzer FC.
Wir erwarteten aufgrund der vorherigen Ergebnisse mit dem Buchholzer FC einen schwierigeren Gegner als den Rotenburger SV in der Vorwoche.
Plan war es daher, aus einem 4:4:2 System defensiv kompakt zu agieren und mit schnellem Umschaltspiel über die Flügel den Gegner zu überraschen.
Buchholz zeigte sich als erwartet starker Gegner und ließ wenig Torchancen in der ersten Hälfte zu. So konnte der schön freigespielte Justin Allers in der 15. Minute allein vor dem gegnerischen Torwart eine Großchance nicht nutzen. Der sonst so treffsichere Justin verzog nur knapp am Tor vorbei. So dauerte es bis zur 23. Minute als unser Top-Torschütze Fabio-Ramin Hassunizadeh eine 1:1 Situation im gegnerischen Strafraum nutzte, dem Buchholzer Innenverteidiger keine Chance ließ und cool zur 1:0 Führung ins lange Toreck einnetzte. Dies war schon sein 8. Saisontreffer. Bis zur Halbzeit wogte das Spiel nun ziemlich ausgeglichen hin und her.

Bereits sein 8 Treffer in dieser Saison. Fabio-Ramin H. wieder ganz stark. Foto: Struwe

Nach der Pause sollte so schnell wie möglich das 2:0 her, damit noch mehr Sicherheit in die eigenen Reihen kommt.
Doch Buchholz hielt noch stark dagegen. Erst in der 63. Minute konnte mit einem schnellen Konter Fabio Lembke auf links hervorragend freigespielt werden. Dieser zog fast von der Grundlinie eine prima Flanke in den Rücken der Buchholzer Abwehr und der schnelle Jannes Koppelmann war in der Mitte zur Stelle und brauchte nur noch zum umjubelten 2:0 einzuschieben. Das war dann auch die Entscheidung. Auf der Stader Bank war der frühere Mannschaftskapitän und jetzt für den HSV spielende Bennet Wittig zu Gast. Unter seinen Augen setzte die Mannschaft dann einen glanzvollen Schlußpunkt. Einen hervorragend durch die gegnerische Innenverteidigung gespielten Lückenpaß erlief sich Fabio Lembke clever und netzte in der letzten Spielminute aus 9 Metern zum 3:0 Endstand ein.

Jannes K. traf zum 2:0 und hatte noch 2 Hochkaräter im Gepäck – leider ohne Erfolg. Foto: Jörg Stuwe

Aus der kompakten und gut agierenden Viererabwehrkette ragte diesmal ein zweikampfstarker Theo Brüning heraus, der auch noch viel für den Spielaufbau leisten konnte. Die Mannschaft trat insgesamt spielerisch und kämpferisch als gutes Team auf, setzte die Vorgaben sehr gut um, spielte endlich mal zu Null und kann so hoffentlich gesstärkt in die Spitzenpartie am nächsten Wochenende gegen den Tabellenfüher MTV Treubund Lüneburg gehen.

Torschützen: 23. Minute Fabio-Ramin H., 63. Minute Jannes K., 70. Minute Fabio L.

Bericht: H. Ossenbrügge / Fotos: Jörg Struwe