2. U12 mit Auftaktniederlage in Ottensen

8. April 2018 Von Redaktion Fussballabteilung

D-Junioren U12 Kreisliga

SV Ottensen – VfL Güldenstern Stade II 4:1

Am gestrigen Samstag spielten die Stader Jungs der 2.U12 ihr erstes Pflichtspiel in Ottensen. Das Wetter war Klasse – der Platz nicht so. Einzuschätzen waren die Jungs aus Ottensen nur schwer, da erstmals für die Rückrunde auch eine 2. Mannschaft gemeldet wurde, da es über den Winter viele Neuzugänge in Ottensen gab. Der Torwart der Stader kam leider sehr spät, somit wurde das Spiel auch erst 10 Minuten später angepfiffen. Die erste Hälfte war sehr zerfahren. Beide Mannschaften zeigten keinen schönen Fußball, aber es gab auf beiden Seiten auch gute Chancen. Das Glück hatte unser Team aber nicht auf ihrer Seite und so fiel das 0:1 aus unserer Sicht in der 22 Minute sehr unglücklich. Und es sollte noch schlimmer kommen. Das Tor noch gar nicht verdaut, klingelte es nur 1 Minute später erneut im Stader Kasten zum 0:2. Völlig unsortiert zeigten sich der VfL Güldenstern danach und die Folge war das 0:3 nach einem groben Abwehrfehler in der 27 Minute.

So ging es auch in die Pause und die Ansprachen der Trainer beider Mannschaften scheinen was gebracht zu haben. In der zweiten Hälfte wurde richtig Fußball gespielt. In der 41 Minute wieder Unruhe im Strafraum. Der Ball konnte nicht rausgebracht werden und wie soll es anders sein – Eigentor zum 0:4! Aber der VfL spielte weiter und erarbeitete sich viele Chancen, aber der Ball wollte nicht über die Linie. In der 54. Minute dann das Tor für uns zum 1:4. Der Treffer kam aber zu spät. SV Ottensen gewinnt nicht unverdient mit 4:1, auch wenn das Ergebnis zu hoch ausgefallen ist. Fazit ist das Ottensen sich gut verstärkt hat und man sie auf dem Zettel haben muss.

Bericht: O. Schiebold