Bezirksliga Frauen: Starker Auftritt beim starken Gegner

22. April 2018 Von Redaktion Fussballabteilung

Frauen Bezirksliga Lüneburg/West

VSV Hedendorf/Neukloster – VfL Güldenstern Stade 1:1

Das erste Unentschieden der Saison

Heute hieß es gegen Hedendorf/Neukloster 3 Punkte mit nach Stade zu nehmen. Nach einem 5:0 im Hinspiel, konnte das nur das Ziel sein.

Doch ganz früh war zu erkennen, dass eine andere Mannschaft auf dem Platz stand als im Hinspiel und es für uns heute nicht so leicht werden würde. Für die Zuschauer ein toll anzuschauendes Spiel. Passsicherheit hüben wie drüben. Die Räume wurden von beiden Seiten genutzt! Und immer wieder versuchte der Gegner unsere Abwehr mit langen Bällen in Verlegenheit zu bringen. Doch unsere Abwehr hielt gut dagegen. Dann hatten wir durch Leonie eine große Möglichkeit in Führung zu gehen. Auch Inga hatte kurz darauf, nach sehenswerter Kombination, eine Einschussmöglichkeit. Mit einem gerechten 0:0 ging es in die Kabine.

Wir mussten enger am Gegner stehen! Mit dieser Vorgabe ging es in die zweite Halbzeit. Doch bereits in der 52. Minute mussten wir das 1:0 hinnehmen. Unsere Mädels versuchten alles, das Blatt zu drehen, doch leider kam nichts Zählbares dabei heraus. Der Gegner forderte uns alles ab und gab keinen Ball verloren. Wir mussten bis zur 86. Minute warten, als Leo von Henne mit einem langen Ball geschickt wurde und sie den Ball mit einem tollen Lupfer über den Torwart zum 1:1 einnetzen konnte.

Herauszuheben ist heute definitiv unsere Natalie, die uns hinten gegen die schnellen Stürmer, dass ein oder andere Mal vor einem größeren Rückstand bewahrt hat. Auch wenn es viele einzelne Spielerinnen gab, die mit ihrer Leistung am heutigen Tag unzufrieden waren; Respekt vor dieser Leistung unserer extrem jungen Truppe, die gegen eine so erfahrene Mannschaft, den Rückstand aufgeholt, gut gegengehalten und bis zum Ende gekämpft hat. Klasse Mädels!

Bericht: Doris Damann