VfL Güldenstern Stade II erwischt einen Sahnetag

28. April 2018 Von Redaktion Fussballabteilung

LANDKREIS. Die zweiten Mannschaften des TuS Harsefeld und VfL Güldenstern Stade waren am Freitagabend in der Kreisliga Stade erfolgreich.

TuS Harsefeld II – SG Lühe 5:1

Nach von beiden Seiten unterirdischer erster Halbzeit drehten die Gastgeber nach der Pause auf und kamen zum verdienten Sieg. “Nach der Pause hat meine Mannschaft ein ganz anderes Gesicht gezeigt. Die Umstellungen haben zusätzlich gefruchtet und unser Youngster Immo Buthmann hat ein überragendes Spiel gemacht”, so TuS-Trainer Marcel Jacobi. Der TuS klettert auf Platz sieben, die SG wird dem Abstieg wohl nicht mehr entrinnen können. Tore: 0:1 (42.) Jankowski, 1:1 (53.) Reinecke, 2:1 (75.) Hafke, 3:1 (79.) Hafke, 4:1 (83.) Rase, 5:1 (86.) Cohrs

VfL Güldenstern Stade II – ASC Cranz/Estebrügge II 6:3

“Das war in der ersten Halbzeit eine Sahneleistung meiner Mannschaft. Nach der Pause kam der ASC etwas besser ins Spiel, wir kamen zu gefährlichen Kontern. Insgesamt war es nach der Pause aber etwas zu fahrig”, so VfL-Trainer Fabian Schumann-Pietz. Der VfL klettert auf Rang drei. Tore: 1:0 (10.) Heidtmann, 2:0 (15.) Neumann, 3:0 (24.) C. Schumann, 4:0 (38.) von Allwörden, 4:1 (42.) Meyer, 5:1 (56.) Lemmle, 5:2 (62.) Eigentor, 5:3 (73., FE) Hanke, 6:3 (83.) Wulff.

Quelle: FuPa