U19 startet erfolgreich in die Landesligasaison

21. August 2018 Von Redaktion Fussballabteilung

Landesliga Lüneburg U19

VfL Güldenstern Stade – MTV Soltau 5:0

Foto: Brunsch

Im ersten Spiel der Landesliga U 19 traten wir gegen einen alten Bekannten aus früheren Zeiten an. Der MTV Soltau war zu Gast und in den vergangenen Spielen hatten wir immer wieder Probleme mit dieser Mannschaft. Wir traten zudem mit einer Truppe an, die sich aus dem Kern der alten Mannschaft und vielen neuen Spielern zusammen setzt.

Glücklicherweise hatten wir neben viel Wille und Einsatz auch das Glück in der 2. Minute in Führung zu gehen. Matti schickt Philip auf den linken Flügel. Der kappt ab, bricht zur Mitte durch und aus knapp 18 Meter schlägt der Ball unten rechts ein. Allerdings hatte auch Soltau Glück, denn in der 4. Minute verzog Philip knapp und in der 5. Minute sahen wir Malcolm, der aus 5 Meter übers das Tor schoss. Vorweg ging eine schöne Kombination über den linken Flügel und einem sehr gescheiten Pass von Kolli auf Malcolm. In der 13. Minute gelang Malcolm dann aber sein Tor. Ehrlich gesagt aus einer erheblich schwereren Position. Aber egal, denn mit dem 2 zu 0 bekamen wir Sicherheit. Der Ball wurde laufen gelassen, Nils coachte als Torwart sehr lautstark seine Vorderleute und das führte dazu, dass auf einmal alle auf dem Feld zu hören waren. Es folgte ein Foul an Kolli im Strafraum und den fälligen Elfmeter versenkte Matti sicher. In der 42. Minute dann ein Abseitstor durch Malcolm nach einem Knaller aus 18 Meter von Matti. Defensiv stand die Truppe die ganzen 90. Minuten sehr gut. Kein einziger Torschuss zeichnet die Dreierkette um Leon, Tom und Fabi ( Daniel) aus. Flanken vor unser Tor wurden alle sicher durch Nils gefangen und somit endete die erste Hälfte 3 zu 0.

Foto: Brunsch

In Hälfte Zwei machten wir in der 46. Minute das 4 zu 0 durch Philip, der sehr schön durch Ali eingesetzt wurde. Danach kam der Schlendrian, denn bis zur 70. Minute ließen wir zwar den Ball laufen, aber Chancen hatten wir keine mehr. Ab der 70. Minute wurde dann wieder Gas gegeben und Soltau hatte die 2. Glücksphase des Spiels. Philip verzieht knapp, Latte von Tom nach einer Ecke, Kevin und Joel verfehlen nur knapp das Tor. In der 78. Minute dann eine Einzelleistung von Kolli nach einem Pass in die Tiefe ( Matti). Kolli setzt sich im Strafraum durch und mit links ins Tor hinein. Es folgte noch ein Abseitstor von uns sowie ein knappes Ding kurz vor Schluss durch Kevin. Soltau hatte in der zweiten Halbzeit auch keinen Torschuss und somit endete das Spiel verdient mit 5 zu 0.

1:0 2. Minute Pannekamp

2:0 13. Minute Brunkhorst

3:0 34. Minute Lippek (FE)

4:0 46. Minute Pannekamp

5:0 78. Minute Burmester Kolja

Bericht: Gottschalk