Frauen Landesliga: Erster Saisonsieg und Revanche

24. September 2018 Von Redaktion Fussballabteilung

In Stade trafen am Wochenende zwei Liganeulinge aufeinander. Beide Teams waren in der letzten Saison aus der Bezirksliga aufgestiegen. Die Staderinnen starteten gut ins Spiel, hatten mehr Spielanteile und wussten zu gefallen. Im ersten Durchgang leistete sich die Mannschaft zu viele Fehlpässe im Mittelfeld und war vor dem Tor der SG nicht zwingend genug. Bröckels Abwehr stand gut und konnte einige Angriffe abwehren. Bei Stade feierte Torhüterin Charlyn Sperling nach langer Pause ein gelungenes Comeback.

In der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel am Spielverlauf. Nach der schweren Verletzung von Kapitänin Maike Kruse (60.) verlor die SG die Ordnung. Zehn Minuten vor dem Ende sorgte Torjägerin Leonie Vollmers, nach einen tollen Einzelleistung für die Entscheidung. Stades Trainer Joachim Höft nach der Begegnung: „Erstmal aufatmen und über die ersten drei Punkte freuen. Aber wir müssen weiter an unserem Passspiel unter Gegner und Zeitdruck arbeiten.“ Bröckels Trainer Nico Strehl sprach von einer verdienten Niederlage: „Leider haben wir das Spiel verloren, was vom Spielverlauf auch absolut in Ordnung geht, da Stade viel mehr Spielanteile hatte.“


Schiedsrichter: Yannick-Finn Blattner
Tore: 1:0 Leonie Vollmers (80.)

Quelle: FuPa – Lüneburg Frauen