Stadtwerke Stade Cup: U8 ärgert die Älteren

24. September 2018 Von Redaktion Fussballabteilung

9. Stadtwerke Stade Cup 2018 • tolle Mannschaften, klasse Spiele, überraschender Sieger

Das gab es noch nie in der Geschichte des Stadtwerke Stade Cups. Eine jüngerer Jahrgang gewinnt das Turnier im Stadtwerke Stadion. Durch kurzfristige Absagen, sprang spontan Stades U8 von Trainer Ingo Dammann ein. Im Vorfeld hatte der Trainer etwas bedenken, dass seine Jungs mithalten können – am Ende war er fast fassungslos und dennoch begeistert von seinen “Kleinen”. Bereits in der Gruppenphase haben sie alle ihre Spiele gewonnen. 12 Punkte und 13:1 Tore – damit standen sie im Halbfinale gegen ihren älteren Jahrgang, die U9-1 vom VfL Güldenstern Stade. Und auch diese wurden mit 2:1 bezwungen und plötzlich stand man im Finale.

Der spätere Gegner JSG Niederelbe gewann mit 2:1 gegen den neuformierten JFV Buxtehude das andere Halbfinale. Im gesamten Turnier marschierte die U8 und damit waren wohl alle anderen Gegner überfordert oder überrascht vom Auftritt der Jüngeren. So auch die JSG, die auch das Finale gegen die U8 mit 0:1 verloren. Bereits in der Gruppenphase hatte sie mit 0:2 das Nachsehen. Durch eine starke Teamleistung und einem genial aufgelegten Stader Torhüter wurde das Finale knapp aber verdient gewonnen.

Mit jede Menge Spaß, Unbekümmertheit, Ehrgeiz und viel Tempo nach vorn und hinten gewinnen sie ihre Spiele und den Stadtwerke Stade Cup. Zum 1. Mal in der der  9-jährigen Geschichte ist eine Mannschaft Titelverteidiger dieses tollen Turniers.

Am Turnier nahmen 10 Mannschaften teil, die in 2 Gruppen die Vorrunde bestritten haben. Viele schöne und spannende Spiel gab es zu sehen und das Turnier wurde mit einem tollen Rahmenprogramm abgerundet. Turnierleiter Ingo Jagemann und Frank Bünte von den Stadtwerken Stade waren sichtlich begeistert vom Einsatz der Kinder und ein rundum gelungenes Event, das im nächsten Jahr sein 10 – jähriges Jubiläum feiert.

Alle Ergebnisse vom Turnier zum Nachlesen

Bilder von Jörg Struwe