Ü 40 bucht Halbfinale im Kreispokal

10. November 2018 Von Redaktion Fussballabteilung

Kreispokal Stade Ü40 • Verdienter 5:0 Sieg!

ASSG Himmelpforten Hammah Heinbockel – VfL Güldenstern Stade 0:5

Freitag Abend traten unsere Altsenioren zum Viertelfinale des Kreispokals in Hammah an. Gegen die klassentieferen Gastgeber ging man als klarer Favorit in die Partie. So begann das Spiel auch mit Vorteilen für unser Team. Dennoch kam man auf dem rutschigen Platz gegen einen tief stehenden Gegner nicht so richtig ins Spiel. Nach einigen ungenutzten Einschussmöglichkeiten war es nach 10 Minuten Thomas Trabandt der zum 1:0 traf. Danach viele Fehlpässe und Unruhe auf dem Platz. Man tat sich weiter schwer.

Mit der knappen Führung ging es in die Halbzeit. Wie schon in der Vorwoche wurde es nach der Pausenansprache besser. Nur 4 Minuten nach dem Seitenwechsel erhöhte Christian Neumann auf 2:0. Kurz darauf Strafstoß nach Foul an Paddy Seifert. Mario Radtke scheitert am guten Torwart der Himmelpfortener. Aber nur 2 Minuten später trifft der gleiche Spieler mit einem klasse Volleyschuss zum 3:0. Damit war das Spiel entschieden. Paddy Seifert und erneut Mario Radtke stellten das Ergebnis auf 5:0. Kurz vor dem Ende noch die beste Chance für den Gegner. Keeper Michi Burwieck rettet souverän. Im Halbfinale geht es im nächsten Jahr dann nach Bargstedt.

Nächstes Punktspiel bereits am kommenden Mittwoch gegen die SG Lühe auf der Camper Höhe.

Tore für Stade:

2 x Mario Radtke
1 x Thomas Trabandt
1 x Christian Neumann
1 x Patrick Seifert

Bericht: Stefan Cordes