Frauen Landesliga: Stade agiert taktisch stark

25. März 2019 Von Redaktion Fussballabteilung

Frauen des VfL Güldenstern landen unerwarteten Erfolg

MTV Barum – VfL Güldenstern Stade 1:3

STADE. Am vergangenen Wochenende konnten die Landesliga-Fußballerinnen des VfL Güldenstern Stade den Tabellenzweiten Anderlingen/Byhusen ärgern, aber nicht besiegen. Beim Dritten aus Barum ging die überraschende Taktik der Gäste dagegen voll auf:

Das Team von Joachim Höft gewann verdient mit 3:1. “Die Mädels haben gut zusammengespielt und sich sehr gut organisiert. Ich musste von außen nichts machen und bin stolz auf das Team”, so der zufriedene VfL-Trainer. Die erste Führung von Leonie Vollmers konnten die Gastgeber noch rasch ausgleichen. Auf das zweite Tor, erzielt von Inga Frenz, hatte Barum dagegen keine Antwort mehr. Ganz im Gegenteil: Vollmers legte sogar noch einmal nach und der VfL nahm drei Punkte mit, die sicher nicht fest eingeplant waren, aber verdient mit nach Stade reisten. Am Sonnabend, um 16 Uhr, empfängt der VfL dann den Tabellenletzten Teutonia Uelzen.

Tore: 0:1 (30.) Vollmers, 1:1 (32.) Meißner, 1:2 (83.) Frenz, 1:3 (88.) Vollmers. (kön)

Quelle: Stader Tageblatt/FuFa