U13/2 hadert mit den Chancen

26. März 2019 Von Redaktion Fussballabteilung

Kreisliga Stade U13 • Stade belohnt sich nicht und kommt böse unter die Räder

JSG Nord – VfL Güldenstern Stade ll 0:5

Am vergangenen Samstag ist die U13/2 in Wischhafen in die Saison gestartet. Das Wetter war zumindest trocken, der Platz war extrem schlecht und die 2. U13 musste auf viele Spieler verzichten ! Aus der 3. U13 haben Ralf und Jannick ausgeholfen.

All das darf keine Ausrede sein für eine aus Stader Sicht viel zu hohe Niederlage! In der ersten Halbzeit zeigten die Stader, dass sie trotz aller widrigen Umstände richtig gut Fußball Spielen können. Es wurde gerade in der ersten Hälfte ein Spiel auf das Tor der JSG. Aluminium und viel überhastete Abschlüsse wurden nicht belohnt. Statt dessen wurde kurz vor Schluss eine passive Verteidigung bitter bestraft. Die Abwehr sowie das Mittelfeld griffen nicht ein und so Stand es zur Halbzeit 0:1 aus Stader Sicht.

In der zweiten Hälfte wurden die Stader dann bitter bestraft. Der Ball lief nicht in den eigenen Reihen. Die Jungs wollten sich nur noch als Einzelspieler belohnen. So kam es wie es im Fußball kommt – die JSG blieb im Spiel ruhig und ließ sich durch das nervöse Spiel der Stader nicht beirren. Effizient setzte JSG immer wieder zum K.O ! Stade könnte keine Chance nutzen auch wenn Alu der JSG immer wieder half.

Im Großen und ganzen ging die Niederlage in Ordnung. Die Höhe ist nicht Spiegelbild des Spiels. Was wäre wenn ???? Das Ergebnis ist klar und Bitter 0:5

Im Kader:
Kevin (TW), Calvin, Felix, Ralf (U13/3), Dilpreet, Lorik, Mustafa, André, Jannick(U13/2), Majd, Simon, Lenni

Bericht: O. Schiebold