Bärenstarkes Wochenende der U9/3

Hochverdienter Sieg und ein klasse Turnier

Dieses Wochenende werden die Stader Jungs so schnell nicht vergessen.

Am vergangenen Samstag stand das letzte Punktspiel gegen die JSG A/O/B 2 auf dem Programm und die Stader wollten den Schwung aus dem Spiel bei der Geest mit ins Spiel nehmen. Dies gelang eindrucksvoll und schon zur Pause waren die Stader verdient mit 9:0 in Führung. Nach der Halbzeit nahmen die Stader etwas Tempo aus dem Spiel, sollte ja schon am nächsten morgen das schwere Turnier in Assel stattfinden. Dennoch konnte die JSG nichts zählbares mehr holen. Die Stader Jungs hingegen setzten nochmal 4 Tore nach so das es am Ende 13:0 für Stade hieß.


Am Sonntag dann das Turnier in Assel und die Stader wollten einfach Spaß haben.

Der erste Gegner war erneut die JSG A/O/B 2, die aber bis auf einen Spieler eher mit der ersten Mannschaft aufliefen. Trotzdem waren die Stader bissiger und holten einen 3:0 Sieg. Im 2. Spiel ging es dann gegen die Jungs von Apensen/Harsefeld. Die Jungs vom VfL waren hier nicht ganz so bissig und so gab es eine 0:1 Niederlage. Im Anschluss hieß der Gegner JSG Nord und die Stader holten alles aus sich raus und gewannen mit 1:0. Der vierte Gegner war dann der Gastgeber D/A rot und damit die etwas stärkere Mannschaft. Stade hat inzwischen gemerkt, hier geht was und gewannen auch hier verdient mit 2:0.

Nun schielte man schon etwas auf den Turniersieg und musste gegen D/A blau ran. Die Stader waren in diesem Spiel fast wie gelähmt und so gelang wenig – die Jungs mussten sich mit 0:2 geschlagen geben. Im letzten Spiel gegen Himmelpforten/Hammah wollte man nochmal alles rausholen und es hätte auch fast geklappt. Die Stader gingen 1:0 in Führung, leider hielt diese nicht bis zum Ende. Mit dem Abpfiff fiel das 1:1 !

Im letzten Spiel des Turniers drückten die Stader dann Apensen/Harsefeld die Daumen die mit einem Sieg und 2 Toren Unterschied den Stadern den Turniersieg hätten schenken können. Aber JSG Nord war stärker und wurde letztlich Turniersieger.

Aber auch auf einen 2 Platz können die Stader Jungs Stolz sein.

Im Einsatz am Wochenende waren: Marek, David, Julian, Felipe, Maxi, Bernd, Osama, Justin und Shano. Cedric müsste sich Sonntag morgen leider Krank abmelden

Bericht: Oliver Schiebold

Print Friendly, PDF & Email