Clever und professionell zum Klassenerhalt.

26. Juli 2019 Von Redaktion Fussballabteilung

FuPa Stade Sommercheck: VfL Güldenstern Stade U17

Für die U17 des VfL Güldenstern Stade geht es in der kommenden Saison in die Niedersachsenliga der B-Junioren, nachdem am Ende der Saison souverän der Titel in der U16-Landesliga errungen wurde. Das bedeutet aber auch stärkere Gegner, weniger eigene Fehler und mehr Cleverness. Die Trainer wissen es, die jungen Spieler werden es zu spüren bekommen. Hier nun die Antworten im FuPa Sommercheck von Helmut Ossenbrügge, der zusammen mit Stefan Leschinski, Valerji Hettich und Frank Brüning das Trainerteam bildet.

1. Die Saison 2019/2020 beginnt bald. Was hat sich im Trainer- und Betreuerteam bei euch verändert?

Dem bewährten Trainer -und Betreuerteam Ossenbrügge, Leschinski, Brüning kommt Walerij Hettich (Jugend-Elite-Lizenz) als weiterer Trainer hinzu.

2. Wie sieht die Vorbereitung aus? Gibt es besondere Spiele oder Trainingseinheiten?

Die Vorbereitung läuft bereits seit dem Montag, 8. Juli und zwar dreimal die Woche. Die Trainingseinheiten beinhalten überwiegend eine der Niedersachsenliga angemessene höhere Intensität. Es sind Spiele gegen Germania Schnelsen, (3. der Oberliga Hamburg), JFV Bremerhaven (2. der Verbandsliga Bremen), SC Borgfeld (Absteiger aus der Bundesliga Nord/Nordost), JFV Borstel-Luhdorf (Aufsteiger Landesliga Lüneburg) und dem JFV Buxtehude (Bezirksliga Lüneburg) geplant.

3. Wird sich der Spielerkader verändern? Gibt es besondere Zu- oder Abgänge?

Für den Spielerkader gibt es keine Abgänge aber 5 Neuzugänge: Jannis von Borstel (SV D/A), Nino Johansen (JSG Geest), Samuel-Maurice Eßer (JSG Altes Land), Mads Bak Thorleifson und Alexander Hettich (beide eigene U 16).

4. Mit welchen Zielen geht ihr in die kommende Spielzeit?

Saisonziel ist einzig und allein die Vermeidung des Abstiegs.

5. Was muss besser werden, als in der abgelaufenen Saison?

Verbessern gegenüber der Vorsaison müssen wir uns besonders im taktischen Bereich sowie in der 1:1 Situation und in der Gesamtspielgestaltung. Diese muss “professioneller” werden (weniger eigene Fehler, cleverere Spielweise, noch höheres Tempo und noch besseres Umschaltverhalten).

6. Welche Mannschaften zählt ihr zum erweiterten Kreis der Meisterschaftsanwärter und warum?

Zum erweiterten Kreis der Meisterschaftsfavoriten zählen wir in unserer Staffel Eintracht Braunschweig II, VfL Osnabrück II und Calenberger Land.

7. Was haltet ihr von der neuen Nations-League? Ist der neue Länderwettbewerb interessant oder überflüssig?

Die neue Nations-League ist aus unserer Sicht schon daher interessant, weil sie als Wettbewerb (!) die meist langweiligen und uninteressanten Freundschaftsspiele ersetzt.

Quelle: FuPa Stade/Michael Brunsch