U13 mit einem Kantersieg im ersten Spiel

VfL Güldenstern Stade – FC Oste/Oldendorf 12:1

Erstes Spiel mit der neuen Mannschaft. Nach drei harten Wochen der Vorbereitung hatten wir am Samstag den FC Oste /Oldendorf zu Gast.

Von Beginn an zeigten die Jungs eine sehr gute Leistung. Unsere Defensive mit Bjarne, Yusuf , Luca sowie Joris H. ließ nicht eine Chance in der ersten Halbzeit zu. Statt dessen zeigte sich, dass die Jungs das Pressing und hoch stehende Verteidigen immer besser umsetzen. In den ersten 4 Minuten hatten wir schon 4 Hochkaräter aber noch kein Glück. Nach einer Ecke dann aber das 1:0 durch Bjarne. Weiter Chancen im Minutentakt aber der Torwart der Olderdorfen hielt was zu halten war. In der 13. Minute dann ein Doppelschlag. Glen mit 2 schln heraus gespielten Toren. In der 20. Minute ein Wermutstropfen. Wir führten das Pressing nicht 100% durch, Konter und es stand 3:1. Ein paar Minuten folgte dann das 4:1 durch Simon.

In der 2. Halbzeit machten wir weiter und so kam es wie es kommen musste. Joris aus dem Getümmel und mit letztem Einsatz zum 5:1. Was mir sehr gut gefiel war, dass wir weiter unser Spiel spielten. Konzentriert ging es weiter im Pressing und im Spielaufbau über die Flügel. Max setzte in der 43. Minute den gegenerischen Spieler so zu, dass dieser per Rückpass zum Torwart die Situation lösen wollte. Leider passte er den Ball in das eigene Tor. Glen machte weiter wo er aufgehört hatte und erzielte die nächsten beiden Tore. Didier dann zum 9:1, Glen noch einmal mit einem Traumtor in den Winkel sowie Joris mit zwei weiteren Buden vervollständigten das Bild. Somit endete das Spiel 12:1.

Bericht: Jörg Gottschalk

Print Friendly, PDF & Email