Auswärtsdreier für Ü40.

Altsenioren Kreisliga Ü40 • Sieg in Hedendorf

VSV Hedendorf/Neukloster – VfL Güldenstern Stade 1:3

Nach dem Abbruch Spiel gegen Ahlerstedt vergangene Woche ging es für die Ü40 Freitag Abend nach Hedendorf. Das Ziel war klar. 3 Punkte mit nach Stade nehmen.
Wie erwartet stand der Gegner von Spielbeginn an tief in der Defensive. Stade begann konzentriert und probierte das Abwehrbollwerk zu knacken. Nach 7 Minuten konnte Thomas Brokelmann mit einem verdeckten Schuss die 1:0 Führung erzielen. Auch das sollte Hedendorf nicht zum Offensivspiel ermuntern. Unser Team blieb am Drücker. Carsten Wolf drückte nach einer Hereingabe über die Außenposition den Ball zum 2:0 über die Linie. Die Gastgeber kamen in Hälfte 1 kaum zu nennenswerten Abschlüssen.

Nach dem Seitenwechsel war das Spiel unserer Altsenioren viel zu statisch. Die Ballverluste häuften sich und Hedendorf kam zu ersten Torgelegenheiten. Zum Glück sorgte Christian Neumann dann mit dem 3:0 für die Vorentscheidung. Nun endlich wurde Hedendorf offensiver. Das ergab dann gute Kontermöglichkeiten für den VfL. Diese wurden jedoch fahrlässig vergeben. Nach kapitalen Abwehrbock der Stader verkürtzten die Gastgeber 10 Minuten vor Schluss auf 1:3. Dabei blieb es

Fazit: Wichtige 3 Punkte eingefahren. Eine gute Halbzeit gespielt. Kommenden Mittwoch im Heimspiel gegen Oste/Oldendorf geht es für den Kreismeister weiter.

Tore: Thomas Brokelmann, Carsten Wolf, Christian Neumann

Bericht: Stefan Cordes

Print Friendly, PDF & Email