VFL GÜLDENSTERN STADE MUSS PUNKTEN

Landesliga Lüneburg: SV Emmendorf – VfL Güldenstern Stade (Samstag, 16:00 Uhr)

Der VfL Güldenstern Stade will im Spiel beim SV Emmendorf nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der SV Emmendorf gewann das letzte Spiel gegen den SV Teutonia Uelzen mit 1:0 und belegt mit vier Punkten den zwölften Tabellenplatz. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der VfL Güldenstern Stade auf eigener Anlage mit 0:3 dem SV Eintracht Lüneburg geschlagen geben musste.

Die Ausbeute der Offensive ist beim SV Emmendorf verbesserungswürdig, was man an den erst vier geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann.

Der VfL Güldenstern Stade findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zehn. Diese Begegnung lässt auf Tore hoffen, auch wenn beide Mannschaften vor allem durch Gegentreffer auffallen. So griff der SV Emmendorf bisher 16-mal ins eigene Netz. Dagegen hatte der VfL Güldenstern Stade bisher elfmal das Nachsehen in dieser Saison. Der SV Emmendorf wie auch der VfL haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Der SV Emmendorf förderte aus den bisherigen Spielen einen Sieg, ein Remis und drei Pleiten zutage. Ein Sieg und ein Remis stehen drei Pleiten in der Bilanz des VfL Güldenstern Stade gegenüber. Mit dem SV Emmendorf spielt der VfL Güldenstern Stade gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Print Friendly, PDF & Email