VFL GÜLDENSTERN STADE II MIT WEISSER WESTE

Frauen Kreisliga Stade/Harburg: FC Oste/Oldendorf II – VfL Güldenstern Stade II (Samstag, 18:30 Uhr)

Die Reserve von FC Oste/Oldendorf will im Spiel gegen die Zweitvertretung von VfL Güldenstern Stade nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Am letzten Spieltag nahm FC Oste/Oldendorf II gegen SG Scharmbeck-Pattensen die zweite Niederlage in dieser Spielzeit hin. VfL Güldenstern Stade II hat einen erfolgreichen Auftritt hinter sich. Am Samstag bezwang man SG Este/Holvede-Halvesbostel mit 5:2.

Die Ausbeute der Offensive ist bei FC Oste/Oldendorf II verbesserungswürdig, was man an den erst sechs geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Das Heimteam führt mit vier Punkten die zweite Tabellenhälfte an.

Bisher fand noch keine Mannschaft eine Möglichkeit, VfL Güldenstern Stade II zu stoppen. Von den vier absolvierten Spielen hat der Gast alle gewonnen. Die Offensive der Mannschaft von Trainer Yannick Stopp in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 15-mal schlugen die Angreiferinnen in dieser Spielzeit zu. VfL Güldenstern Stade II führt das Feld der Frauen Kreisliga Stade/Harburg mit zwölf Punkten an.

Ins Straucheln könnte die Defensive von FC Oste/Oldendorf II geraten. Die Offensive von VfL Güldenstern Stade II trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Dieses Spiel wird für FC Oste/Oldendorf II sicher keine leichte Aufgabe, da VfL Güldenstern Stade II acht Punkte mehr aus den bisherigen Spielen sammelte.

Print Friendly, PDF & Email