Doppelspieltag der Herren in Ottenbeck

 12.30 Uhr 2. Herren • 15.00 Uhr 1. Herren • VERLIEREN VERBOTEN

Kreisliga Stade:

VfL Güldenstern Stade II – MTV Himmelpforten (Sonntag, 12:30 Uhr)

Nach zuletzt fünf Partien ohne Sieg soll die Formkurve des MTV Himmelpforten am Sonntag gegen die Reserve von VfL Güldenstern Stade wieder nach oben zeigen. Zuletzt spielte VfL Güldenstern Stade II unentschieden – 1:1 gegen den FSV Bliedersdorf/Nottensdorf. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der MTV Himmelpforten auf eigener Anlage mit 0:1 SV Drochtersen/Assel IV geschlagen geben musste.

VfL Güldenstern Stade II findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf.

Der Angriff ist beim MTV Himmelpforten die Problemzone. Nur zwölf Treffer erzielte der Gast bislang. Momentan besetzt das Team von Jan Samland den ersten Abstiegsplatz. Gegen den MTV Himmelpforten soll für VfL Güldenstern Stade II das möglich werden, was in den letzten vier Spielen verwehrt geblieben ist: ein dreifacher Punktgewinn. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Beide Teams stehen mit neun Punkten da. Mit VfL Güldenstern Stade II spielt der MTV Himmelpforten gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 02.10.2019 um 09:57 Uhr automatisch generiert)


Landesliga Lüneburg:

VfL Güldenstern Stade – VfL Westercelle (Sonntag, 15:00 Uhr)

Der VfL Westercelle will wichtige Punkte im Kellerduell beim VfL Güldenstern Stade holen. Gegen die Zweitvertretung von SV Drochtersen/Assel war für den VfL Güldenstern Stade im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Der VfL Westercelle musste sich am letzten Spieltag gegen den SV Teutonia Uelzen mit 1:2 geschlagen geben.

Der VfL Güldenstern Stade findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Der Gastgeber muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel.

Der VfL Westercelle findet sich aktuell in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf. Die Kontrahenten liegen in der Tabelle beinahe gleichauf. Lediglich ein Zähler trennt die Teams aktuell. Der VfL Güldenstern Stade wie auch der VfL Westercelle haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 02.10.2019 um 10:11 Uhr automatisch generiert)

Print Friendly, PDF & Email