Super-Sonntag der Herren in Ottenbeck

18. Oktober 2019 Von Redaktion Fussballabteilung

Kreisliga Stade: VfL Güldenstern Stade II – SG Lühe (Sonntag, 12:30 Uhr)

Die Zweitvertretung von VfL Güldenstern Stade will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen SG Lühe punkten. Letzte Woche gewann VfL Güldenstern Stade II gegen MTV Hammah II mit 5:0. Somit nimmt VfL Güldenstern Stade II mit 15 Punkten den siebten Tabellenplatz ein. Am letzten Sonntag holte SG Lühe drei Punkte gegen SV Drochtersen/Assel IV (4:2).

Sieben Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für VfL Güldenstern Stade II dar. Das Heimteam weist bisher insgesamt vier Erfolge, drei Unentschieden sowie drei Pleiten vor.

In den letzten fünf Spielen schaffte SG Lühe lediglich einen Sieg. Drei Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat der Gast momentan auf dem Konto. Auf die Elf von Dirk Meibohm passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste SG Lühe bereits 35 Gegentreffer hinnehmen. SG Lühe besetzt mit elf Punkten einen direkten Abstiegsplatz.

Die Hintermannschaft von SG Lühe ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung von VfL Güldenstern Stade II mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Mit VfL Güldenstern Stade II trifft SG Lühe auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.