8 Spiele! 8 Siege! Ü 40 vorzeitig Wintermeister

Ü40 Kreisliga Stade • Trabandt und Franz mit Doppelpack

ASSG Harsefeld/Apensen – VfL Güldenstern Stade 1:5

Das Spiel unserer Ü40 beim Tabellenschlusslicht Harsefeld/Apensen war vielleicht schon vor dem Anpfiff entschieden. So jedenfalls trat das Team von Coach Cordes in der 1. Halbzeit auf.
Fahrig und unkonzentriert. Beste Torgelegenheiten wurden fahrlässig vergeben. Der Gegner bekam viel Platz und oftmals nur Begleitschutz. Keeper Jörg Seufert war es zu verdanken das es mit einer 1:0 Führung in die Pause ging. Einen konsequent zu Ende gespielten Angriff konnte Thomas Trabandt zum 1:0 abschließen. In der Halbzeit gab es dann eine deutliche Ansprache sich wieder auf die eigenen Stärken zu konzentrieren.

Nach dem Seitenwechsel wurde man klar besser. Nun bespielte man den Gegner und setzte sich in deren Hälfte fest. Lars Franz schloss dann zwei Möglichkeiten eiskalt zum 2:0 und 3:0 ab. Kurz darauf trug sich dann auch Christian Neumann mit dem 4:0 in die Torschützenliste ein. Thomas Trabandt wühlt sich dann noch einmal zum 5:0 im Strafraum durch. Die Gastgeber waren nur mit 2 Wechselspielern angetreten. Dennoch kamen Sie zu einigen guten Gelegenheiten und machten es dem Spitzenreiter nicht einfach. Als die Stader Abwehr kurz vor dem Abpfiff ein kleines Nickerchen einlegte gelang Harsefeld dann noch der verdiente Ehrentreffer. Für den VfL geht es nächsten Freitag mit dem Pokalspiel in Hedendorf weiter.

Tore: 2 x Thomas Trabandt, 2 x Lars Franz, 1 x Christian Neumann

Bericht: Stefan Cordes

Print Friendly, PDF & Email