Erneuter Rückschlag für unsere 16 Niklas Aue

Unser Niklas – er hat sich soooo sehr gefreut, endlich wieder im Kader zu stehen. Er war in den letzten Wochen wieder fest im Training, alles fühlt sich gut an, die Ärzte habe ein GO gegeben „alles super, du kannst wieder“.😍

Und dann das – im letzten Training blieb er im Rasen stecken und verletzt sich erneut am Knie – Meniskusriss 😱 (wurde heute bestätigt). Dieses Mal aber schlimmer, sodass er am Donnerstag operiert wird und der Meniskus genäht werden muss. Da heißt wieder 6 Wochen absolutes Belastungsverbot und Krücken.

Ein schrecklicher Leidensweg für einen absoluten Vorzeigespieler, Sympathisant und Gute Laune Mensch.

❗️Es passiert am 30.09.18 im Spiel gegen Ritterhude. Dort verletzte Niklas Aue sich das 1. Mal schwer – Kreuzband- und Meniskusriss. Das war schon schlimm genug für ihn und auch ein Schock für seine Mannschaft. Eine lange Zeit hat er gebraucht, darüber hinweg zu kommen. Aber er kämpfte sich wieder heran, alles verlief super und er konnte bald wieder kicken mit seinen Freunden.
Dann der 2. Rückschlag am 25.07.19, wo er im Aufbautraining auf nassen Boden ausrutschte und wieder der Meniskus ihm einen Stich durch die Rechnung macht – das Kreuzband war zum Glück nicht betroffen. Das war schon der Tiefpunkt für ihn, aber wieder kämpfte er sich zurück – dieses Mal noch härter, noch akribischer, noch intensiver.

Der 30.09.18 – hier beginnt der schreckliche Leidensweg von Niklas.

Die Freude war einfach riesig groß, dass der Heilungsprozess so fantastisch lief. Unterstützt hat er es mit einer ständig tragenden Kniebandage. Es lief einfach klasse. Er stieg vor 4 Wochen wieder ins Training ein und es fühlte sich super an. Er freute sich soooooo sehr, endlich wieder direkt beim Spiel gegen Bornreihe dabei zu sein – auch wenn es nur auf der Bank ist. Alleine dieses Gefühl wieder, jeder Fussballer kennt das.
UND DANN DAS – beim letzten Training der 3. Rückschlag 😭😱💥 – wieder … Meniskusriss❗️❗️❗️
Alle waren geschockt, aber wirklich alle – am meisten aber er – wieder kein Fussball😢
Saison gelaufen, aber er will erneut wieder kämpfen und die Saison 2020/2021 wieder voll angreifen. Nochmals HÄRTER, nochmals INTENSIVER, nochmals VOLLGAS.

Lieber Niklas Thorsten … wir wünschen dir das aller aller Beste. Wir wissen, wie schrecklich du dich fühlst. Wir wissen aber auch, dass DU ein KÄMPFER bist. Wir werden hinter dir stehen, dich aufbauen und warten auf deinen Einsatz. Du schaffst das, wir wissen das❗️❤️
Neben uns hast du eine SUPER TOLLE FAMILIE, die hinter dir steht. Wir drücken ganz fest die Daumen, dass der Heilungsprozess positiv verläuft – wir freuen uns auf dich, denn auch neben den Platz bist du ein absoluter Hauptgewinn für uns.

Aufgrund dessen, hat sich die Mannschaft etwas Besonderes beim Spiel gegen Bornreihe einfallen lassen. Das 1. Tor wurde ihm gewidmet und dazu SEIN Trikot mit der „16“ hochgehalten.
Kleine Anekdote: Der Kapitän Pascal Voigt hat im Vorfelde angesagt, dass, wenn das 1:0 für uns fällt, es unseren Niklas gewidmet werden soll. Das ausgerechnet er das Führungstor für Niklas macht, ist noch umso schöner.🥰😀
#comebackstronger #comeback #stronger #fighter #bestplayer #bestfriend

Autor: Redaktion Facebook

Print Friendly, PDF & Email