Überragender Hallenspieltag beider U13 Mannschaften

Hallensaison • Riesen Schritt zur Qualifikation zu den Kreismeisterschaften

Mannschaft U13-1 (Team Sami)

Gleich vor dem Spieltag zwei böse Nachrichten. Aron fällt aus, da er in der Woche umknickte und somit nicht spielen konnte. Zusätzlich verletzte sich Benny im Abschlusstraining und somit standen uns mit Didier und Ben nur noch 2 Angreifer zur Verfügung. Somit entwickelten wir die Idee, dass Luca erst 3 Minuten hinten spielt und dann in den Angriff wechselt. Zudem war es wichtig, dass alle mit nach hinten arbeiten und Laufen Laufen Laufen.

Beides klappte perfekt. Luca machte insgesamt 3 Buden, dabei das wichtige Tor zum 1:0 gegen Buxtehude und alle arbeiteten perfekt als Team im defensiven Verbund. Und das zudem gegen die stärkeren Mannschaften von Buxtehude, Drochtersen und AOB.

Das erste Spiel ist bekanntlich das Schwerste. Und Didier gelang gegen Geest der Siegtreffer zum 1:0. Chancen hatten wir zwar genug aber bis auf dieses Tor hatten wir einfach kein Glück. Im Spiel gegen AOB ging es dann darum einen sehr wichtigen Punkt zu holen. Und mit sehr viel Geschick und einen überragenden Sami hielt wir 12 Minuten lang die Null.

Zwischendurch muss aber gesagt werden, dass die Defensive heute wirklich perfekt war. Yusuf verlor kaum einen Zweikampf. Und auch Luca hat neben seinen Toren hinten alles abgeräumt. Ben spielte einige sehr schöne Pässe auf Didier und Co. und hatte selber zwei hochkarätige Chancen. Jarle (zwei mal Pech bei Distanzschüssen), Marlon und auch Kenneth zeigten alle eine Top Leistung. Es folgte das 1 zu 0 gegen Buxtehude. Ein unglaublich wichtiger Sieg, da wir damit den direkten Konkurrenten um Platz 3 auf Distanz halten konnten. Drochtersen war dann sehr effektiv. 2 Torschüsse und beide drin. Der erste Innenpfosten und rein und der zweite genau in den Winkel. Im letzten Spiel gegen Oldendorf hatten wir dann gefühlt 10 bis 15 Chancen und Sami entspannte 12 Minuten im Tor. Letztendlich gewannen wir 5 zu 0 und somit endete der erste Spieltag mit tollen 10 Punkten und Platz 3.

Mannschaft U13-2 (Team Alexis)

Auch hier hatten wir echtes Pech. Max krank und Bjarne verletzte sich im ersten Spiel.
Somit mussten wir umbauen und hatten dabei einen Glücksgriff. Bjoern ersetzte im ersten Spiel Bjarne und machte es so gut, dass er jedes Spiel im defensiven Bereich spielte und mit Joris und Samo zusammen die Bank für unsere zu Null-Spiele war. Max und Bjarne halfen trotzdem immer mal wieder 2 bis 3 Minuten aus. Trotzdem mussten die restlichen Spieler dadurch mehr Laufen und Kämpfen.

Es entwickelte sich ein toller erster Halltentag. Im ersten Spiel gegen tief stehende Drochtersener hatten wir einige Chancen, aber kein Glück. Simon dribbelte sich dann gefühlt duch 3 Spieler durch und hämmerte den Ball mit Links ins Tor. Im zweiten Spiel gegen Himmelpforten ein ähnliches Spiel. Zwar irgendwie überlegen aber der Ball wollte nicht ins Tor. Glen war allerdings immer hellwach und nutze den einzigen Fehler der Himmelpfortener zum Siegtor. Buxtehude verteidigte im 3. Spiel sehr geschickt und somit mussten unsere Jungs Ruhe bewahren um in keinen Konter zu laufen. Nachdem Glen das 1:0 machte, folgte das Tor des Tages. Samo mit einem strammen Schuss von Höhe der Mittellinie genau unter die Latte. Silas machte dann das 3 zu 0 indem er klasse nachsetzte und ebenfalls den Ball unter die Latte knallte.

Im vorletzten Spiel gegen starke Apensener öffnete Simon mit seinem Tor zum 1:0 uns die Möglichkeit zu einem beruhigenden Vorsprung auf Platz 4. Und im letzten Spiel gegen AOB wollten wir ein Zeichen setzten. Angriff und Pressing total. Und wieder machte Simon das Führungstor. Glen, der gegen Apensen umknickte, biss auf die Zähne und spielte ebenfalls einige Minuten um der Mannschaft zu helfen. Auch hier arbeitet die Defensive sehr gut zusammen und AOB hatte nicht viele Chancen. Silas ackerte immer wieder mit zurück, Samo stand sehr gut und lief viele Bälle ab und so kam der Sieg immer näher. AOB dann mit ein ein wenig Glück und einem strammen Schuss unter die Latte zum 1:1. Somit geht die Truppe um Alexis mit verdienten 13 Punkten in die Winterpause.

Zum Schluss möchte ich noch sagen, dass auch bei der Mannschaft von Alexis die Defensive überragend spielte. Und alles was dann noch gefährlich auf das Tor kam wurde von Alexis sicher pariert.

Fazit:
Mannschaft Alexis 13 Punkte und 7 zu 1 Tore
Mannschaft Samit 10 Punkte und 7 zu 2 Tore

23 von 30 möglichen Punkten geholt. 7 Siege, 2 Unentschieden und nur 1 Niederlage. 14 zu 3 Tore.
Mehr muss man nicht sagen, oder ?

Bericht: Jörg Gottschalk

Print Friendly, PDF & Email