U13 gewinnt den Maderos Hallencup in Rosengarten

Maderos Hallencup 2020, Rosengarten • Perfekte Defensivleistung des Teams

Mannschaften: Ballkontrolle Hamburg / VfL Sittensen / FC Rosengarten / HTB

In einer wunderschönen Halle mit einer perfekten Turnierorganisation haben wir das erste Turnier des Jahres gewonnen.

Im ersten Spiel gegen Rosengarten zeigte sich schon, dass die defensive Arbeit eines Teams die Meisterschaft oder einen Turniersieg einfährt. Und zur Defensive gehört nicht nur der Torwart und die Abwehrspieler, sondern auch der ganze Offensivbereich.

Das erste Tor des Turniers schoss unser Kapitän Glen, der dort anfängt wo er in der Rückserie aufgehört hat. Er macht Tore. Und Ben Brugner ( unsere Neuverpflichtung aus Buxtehude ) legte kurz vor Ende nach und so endete das Spiel 2:0. Es hätte und das zog sich durch das ganze Turnier durch auch deutlich höher ausfallen können. Aber wir hatten bei einigen Dingen echtes Pech, so z.B. Ben Damsi. Und zum anderen ließen wir auch weitere gute und beste Chancen liegen.

Im zweiten Spiel gegen den VFl Sittensen wollten wir ebenfalls gewinnen, da dann das Halbfinale sicher wäre. Aber so ist Fussball. Wir sind noch gar nicht im Spiel und kassieren unser einziges Gegentor nach einer Minute. 11 Minuten Zeit denken sich beide Trainer. Und ja, es ist ein Spiel auf ein Tor. Und gefühlt alle 90 Sekunden eine Großchance, aber das Ding will nicht in den Kasten und somit verlieren wir das Spiel und durch eine Verletzung Emil.

Im dritten Spiel ging es dann gegen die Jungs der Ballkontrolle ( Fussballakademie), die Ihre beiden Spiele hoch und souverän gewonnen hatten. Wir von Beginn an Hellwach und Agressiv in der Balleroberung. Ballkontrolle mit einer Top-Chance, die Alexis aber sicher parierte. Alexis hatte gestern soweiso einen tollen Tag erwischt. Fehlerlos im Spielaufbau und wenn es mal brenzlig wurde war er da. Wir wieder mit Chance auf Chance, drei Pfostentreffer und den erlösenden Treffern durch Ben B. und Aron.

Im Halbfinale trafen wir dann auf HTB. Ein körperbetontes Spiel, dass unseren Jungs alles abverlangte. Bjarne und Luca, die beide im Turnier kaum einen Zweikampf verloren sowie Kenneth und Joris H. ließen gar nichts an Chancen zu. Glen, Aron und Silas zeigten dass wir auch richtig gegenhalten können und arbeiteten immer wieder zurück. Ganz besonders Glen übernahm Verantwortung und ackerte die Halle hoch und runter. Auch gegen HTB hatten wir einige Chancen und Ben B. nutzte dann zum Glück gleich seine erste nach 2 Minuten zum Siegtreffer.

Im Finale trafen wir dann wieder auf die Ballkontrolle, die weiterhin alles klar gewonnen hatten. Und wieder übernahmen wir die Kontrolle und unser Gegner hatte nur eine Chance. Somit war klar was passiert. Glen zur extrem wichtigen Führung und nur 30 Sekunden später macht Joris H. das entscheidende 2:0. Ben D. und Kenneth räumten dann hinten ab und so konnten sich Bjarne und Luca sich das Spiel in Ruhe von Außen anschauen. Emil bis noch mal auf die Zähne und zeigte mit Silas was beide in der Offensive leisten können.

Fazit:
Gestern hatten wir drei Paradepferde. Unsere Offensive mit Glen, Emil, Silas, Ben. B , Ben D sowie Aron ist der Hammer. Unsere Defensivabteilung mit Bjarne, Luca, Kenneth sowie Joris H. ist für die gegnerische Offensive kein Spaß. Und Alexis hat sich toll weiter entwickelt.
Somit Platz 1 mit 7:1 Toren.

Bericht: Jörg Gottschalk

Print Friendly, PDF & Email