Ab 06.07.2020 kann wieder mit Kontakt trainiert werden

Hallo Trainer und Trainerinnen, Betreuer und Betreuerinnen,

ab kommendem Montag, den 06.07.2020 ist „Kontaktsport“ wieder erlaubt! Ihr dürft also wieder ein Training wie vor Corona durchführen, wenn ihr folgende vom Land Niedersachsen festgelegten Bedingungen einhaltet:

  1. Gleichbleibende Gruppen
  2. Maximal 30 Personen
  3. Listenführung über jede Trainingseinheit ist zwingend vorgeschrieben. Festzuhalten sind Vorname, Nachname und Telefon-/Mobilfunknummer.

Die Verordnung sieht auch die Anschrift vor, diese ist aber nur bei Probetraining von Nichtmitgliedern festzuhalten, da alle Anschriften der Mitglieder beim Hauptverein vorliegen.

Die Listen sind für die Dauer von 3 Wochen nach Ende des Trainings aufzubewahren und auf Verlangen dem Gesundheitsamt vorzulegen. Nach spätestens 4 Wochen müssen die Daten/Listen gelöscht werden!

Nehmt die Listenführung bitte ernst: im „Corona Eintrittsfall“ müsst ihr eure schriftliche Dokumentation darlegen. Habt ihr nicht dokumentiert, kann gegen euch ein Bussgeldverfahren nach dem Infektionsschutzgesetz eröffnet werden: Kosten bis zu 25.000 EUR!

Ansonsten gelten auf dem Sportgelände weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln sowie die vorgegebenen Wege zu Eingang und Ausgang.

Wichtiger Hinweis: An den Regelungen zum Duschen und zu Zuschauern ändert sich bei uns bis zu den Sommerferien nichts! Die Kabinen und Duschen bleiben also weiterhin geschlossen, Zuschauer sind nicht erlaubt.

Viele Grüße

Die „Corona Taskforce“

Print Friendly, PDF & Email