9:1 gegen Immenbeck: Mandel-Debüt geglückt

Der VfL Güldenstern Stade und der TSV Eintracht Immenbeck duellierten sich in einem Testspiel +++ MIT BILDERGALERIE +++
Der VfL Güldenstern Stade hat unter Neu-Coach Dennis Mandel sein erstes Testspiel deutlich für sich entscheiden. Der Landesligist empfing den TSV Eintracht Immenbeck, den er mit 9:1 (1:0) bezwang. Im Vordergrund stand jedoch die Nachricht, das überhaupt gespielt wurde.

Nach 132 Tagen Fußballentzug unter Wettkampfsbedingungen ging es für die beiden Duellanten zumindest wieder in einem Testspiel auf den Platz. Aus sportlicher Sicht gelang der Mandel-Elf eine Gala-Vorstellung. Kurz vor der Halbzeit machte Luca Dammann den Anfang (40.), ehe die Hausherren nach dem Seitenwechsel einen regelrechten Kantersieg landeten. Rabie Mselmi (55., 60., 63.), Pascal Voigt (56., 81.), Lars Neufang (58., 73.) und Philipp Waschkau (52.) erzielten acht weitere Tore. Trotz des deutlichen Resultats wird auf beiden Seiten die Freude über die Rückkehr in einen Spielbetrieb überwogen haben. Irgendwie komisch, dass das plötzlich besonders ist.

Quelle: FuPa

Print Friendly, PDF & Email