2. U15 mit Kantersieg in Wischhafen

Symbolbild: Jörg Struwe - picselweb.de

U15 Kreisliga • ohne Auswechselspieler nach Wischhafen

JSG Nord – VfL Güldenstern Stade ll 5:10

Am Samstag musste die U15/2 zum Angstgegner der JSG Nord nach Wischhafen.

Und die Zeichen konnten schlechter nicht stehen. Mit Calvin, Frederik, Dilpreet, Mustafa und John fielen gleich 5 Spieler aus, so das die Stader ohne Auswechselbank nach Wischhafen gereist ist. In den letzten Jahren verlor man gegen die JSG meist unglücklich und so hatte das Trainerteam Mennicken/Schiebold wenig Hoffnung heute was zu holen.

Und es ging bitter los, schon nach 3 Minuten klingelte es im Kasten von Kevin. Damit aber nicht genug, die JSG erhöhte kurz danach auf 2:0. Unsere U15 steckten aber nicht auf und wurden etwas stärker. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer von Ara egalisierte die JSG aber schnell und mit dem 3:1 sah es echt nicht gut aus. Dennoch kämpften sich die Stader aber wieder ran. Simon und Elias mit einem Traumtor sorgten für das 3:3! Aber auch die JSG war noch nicht am Boden und sorgten erneut für die Führung zum 4:3. Noch vor der Pause war es dann erneut Simon, der das 4:4 kurz vor der Pause machte.

In der Halbzeit haben Mennicken/Schiebold dann aber wohl die richtigen Worte gefunden. In der 2. Hälfte spielte eigentlich nur noch der VfL. Ara sorgte schnell für das 4:5 und Simon setzte noch einen drauf – 4:6 klang erstmal ganz gut aber VfL Güldenstern mussten noch lange durchhalten. Die JSG machte dann nochmal den Anschluss Treffer. 5:6 und der Puls der Trainer stieg.  Die Stader holten nochmal alles raus und netzten schnell. Ara, André, Lya und Simon knipsten mit letzten Kräften.
Mit dem Abpfiff fielen die Stader völlig platt zu Boden, waren aber auch überglücklich.

Das war ein Sieg des Willens ! Klasse

Im Kader
Kevin(TW), Ralf, Lukas, André, Mehmet, Lya, Ara, Simon und Elias

Bericht: O. Schiebold

Print Friendly, PDF & Email