Die neuformierte U11/2 ging heute in ihr erstes Pflichtspiel 2020

Symbolbild: Jörg Struwe - picselweb.de

VfL Güldenstern Stade – JFV AOBHH ll 2:5

Besonderheit: 3 Gegentore in 3 Minuten

Die U11/2 kam am Vormittag eigentlich gut in die Partie gegen JFV A/O/B/H/H 2 und ging durch ein schönes Tor von Ben auch prompt 1:0 in der ersten Minute in Führung. Die Stader Jungs spielten aber leider oft viel zu kompliziert und nutzten ihr zahlreichen Chancen nicht. Und es kam wie es kommen musste, die Stader gaben in der 22. Minute nur Geleitschutz und griffen nicht ein und es folgte so das 1:1.
So ging es dann in die Pause.

In der 2. Halbzeit kam die JVF Hellwach aus der Pause und gingen in der 27. Min so auch 1:2 in Führung. Weiter nutzen der VfL viele gute Chancen nicht. Dennoch konnte Maxi in der 43. min den 2:2 Ausgleich erzielen. Das macht die JFV dann aber richtig wach – unnötige Fehler sorgten dann in der 47. ; 48. und in der 49. Minute zum K.O

Unnötig verlieret die U11-2 so mit 2:5. Jetzt heißt es Mund abwischen und am nächsten Wochenende die ersten Punkte holen.

Torschützen:
1. Min Ben F. 1:0
43. Min Maxi 2:2

Bericht: Oliver Schiebold

Print Friendly, PDF & Email