4. Kreisklasse: Fünf Teams setzen sich langsam ab

30. September 2020 Von Redaktion

4. Kreisklasse: A/O, Immenbeck und Stade gewinnen souverän – Derbysieg für Harsefeld

Die 4. Kreisklasse wird langsam zweigeteilt. Auf den Plätzen 1 bis 5 stehen Mannschaften, die noch keine Partie verloren haben. Darunter die ohnehin zu den Favoriten zählenden Teams aus Ahlerstedt, Stade und Wiepenkathen. Hinzu gesellen sich der TuS Harsefeld III und der TSV Eintracht Immenbeck IV.

Ab Platz 6 schlägt derzeit jeder jeden. So gewann der FC Mulsum/Kutenholz IV seine erste Begegnung. In Jork gelang der Elf von Trainer Olaf Bardenhagen ein 3:2-Erfolg. Auf Punkte warten noch der FC Wischhafen/Dornbusch III und der TSV Großenwörden III. Der TSV hielt sich nach zuletzt heftigen Pleiten gegen die Eintracht aus Immenbeck ganz ordentlich, verlor nur mit 0:3. Souverän setzte sich die SV Ahlerstedt/Ottendorf V beim 4:0 in Agathenburg durch. Torjäger Dirk Lawrenz gelangen seine Treffer 11 bis 13.

Dicht auf den Fersen liegt ihm in der Torschützenliste Wangersens Lukas Bröcker, dem im Derby gegen den TuS Harsefeld III drei Tore gelangen. Seine Mannschaft verlor allerdings mit 3:5. Bröcker kommt bislang auf 12 Treffer. Nach zunächst hartem Kampf entführte auch der VfL Güldenstern Stade III die Punkte aus Dornbusch letztlich souverän. Auch Corvin Schumann gelangen drei Treffer. 3:3 Unentschieden trennten sich der ASC Cranz-Estebrügge IV und der SSV Hagen III. Interessant wird es am kommenden Wochenende. Der VfL Güldenstern III empfängt zum Spitzenspiel den TSV Wiepenkathen III und auch in Immenbeck findet ein Duell der Topteams statt. Zu Gast ist hier der TuS Harsefeld III.

ASC Cranz-Estebrügge IV ASC Cranz-Estebrügge IV 3:3
SSV Hagen 1975 III SSV Hagen 1975 III

SSV Hagen 1975 III: Nico Gürtler, Malte Wiederspahn (89. Claas Becker), Timo Mock, Nico Blohm, Marco Stüven, Patrick Blohm, Kevin Krause, Marcel Junge (46. Claas Becker) (81. Malte Stolz), Juan Khalaf (46. Alexander Benz), Björn Nagel, Malte Stolz (75. Patrick Hase) – Trainer: Tim Gooßen
Schiedsrichter: – Zuschauer: 20
Tore: 1:0 Jan Ole Richters (4.), 1:1 Marco Stüven (36.), 2:1 Paul Weßeler (52.), 2:2 Tim Finke (70. Eigentor), 3:2 Jan Ole Richters (80.), 3:3 Björn Nagel (89.)
Besondere Vorkommnisse: Björn Nagel (SSV Hagen 1975 III) scheitert mit Foulelfmeter an Torwart Tim Finke (89.).

SG Dollern/Agathenburg II SG Dollern/Agathenburg II 0:4
SV Ahlerstedt/Ottendorf V SV Ahlerstedt/Ottendorf V

SV Ahlerstedt/Ottendorf V: Lukas Mattuschak, Kevin Rase, Julian Kaatz, Tim Luis Rüther, Rene Grimm, Chris Jesgarsch, Christian Troost, Dirk Lawrenz, Aaron Sievers, Tom-Luka Stelling, Johannes Krauleidis – Trainer: David Hedderich – Trainer: Carsten Dammann
Schiedsrichter: – Zuschauer: 90
Tore: 0:1 Dirk Lawrenz, 0:2 Tim Luis Rüther, 0:3 Dirk Lawrenz, 0:4 Dirk Lawrenz

MTV Wangersen MTV Wangersen 3:5
TuS Harsefeld III TuS Harsefeld III

TuS Harsefeld III: – Trainer: Noah Krämer
Schiedsrichter: – Zuschauer:
Tore: Lukas Bröcker, Lukas Bröcker, Lukas Bröcker

TSV Großenwörden III TSV Großenwörden III 0:3
TSV Eintracht Immenbeck IV TSV Eintracht Immenbeck IV
TSV Großenwörden III: Bastian Dede, Kai von der Lieth (72. Hares Rajeswaran), Yago von der Lieth (0. Sönke Raschke) (90. Martin Stegmann), Mark Schwarzbach, Till Staab, Klaus-Bastian Jarck, Kevin Rudel (59. Tim Jantzen), Jonas Dede, Tim Lünser, Steven von Holt, Hannes von Ahn – Trainer: Andreas Schläfer – Trainer: Jens Wegner

TSV Eintracht Immenbeck IV: Lars Kurzmann, Malte Hamann (77. Gerrit Roth), Jannik Ehlers, Rafi Ong (77. Ali Habibi), Michael Kreiser (46. Dennis Netsch), Maik Tobaben (82. Michael Kreiser), Pascal Schröder, Patrick Vieweger, Ole Dressler, Janne Peter, Jan Fender – Trainer: Dirk Sondermann
Schiedsrichter: Mario-Johannes Pietropaoli () – Zuschauer: 20
Tore: 0:1 Jan Fender (18.), 0:2 Jannik Ehlers (68.), 0:3 Tim Jantzen (70. Eigentor)

FC Mulsum/Kutenholz IV: Cedric Höck, Tim Steingräber (46. Christoph Bube), Felix Dröge, Lars Walkenbach, Jonas Steffens, Lucas Prigge, Sören Buchner (71. Dominic Wiechert), Danny Rietzsch, Daniel Bachert, Darvin Elfers (60. Abdullah Qasemi), Hauke Nehls (49. Lukas Allers) – Trainer: Olaf Bardenhagen – Trainer: Tim Steingräber
Schiedsrichter: Niyazi Incili – Zuschauer:
Tore: 0:1 Daniel Bachert (35.), 1:1 Abdalrahman Al Tahir (37.), 1:2 Dominic Wiechert (81.), 2:2 Ahmet Özdemir (89.), 2:3 Jonas Steffens (90.)

VfL Güldenstern Stade III: Julian Finke, Pat Ludwig, Lars Pehmöller, Jascha Kudling (66. Yannick Ebner), Lukas-Alexander Litwitz, Stanislaw Fischer, Christian Neumann, Pascal Peike (79. Daniele Hyks), Matteo Silies (55. André Spors), Jarno Soukup (30. Henrik Heinsohn), Corvin Schumann – Trainer: Heiko Heinsohn
Schiedsrichter: – Zuschauer:
Tore: 0:1 Corvin Schumann (14.), 1:2 Corvin Schumann (55.), 1:3 André Spors (73.), 1:4 Corvin Schumann (78.), 1:5 Stanislaw Fischer (85.)