U10 I Update Hinrunde

6 Siege (18 Punkte) und 40:4 Tore sprechen für sich.

Unsere U10 I hat in der Hinrunde eine reine Weste behalten und eine tolle Ausgangsposition für die Rückrunde herausgespielt.

1. VfL Güldenstern Stade – Buxtehude / Altkloster (H) 2:1 (0:1)
Nach einem Rückstand zur Halbzeit, konnten wir in der zweiten Halbzeit das Ergebnis noch drehen. Es lief im ersten Spiel noch nicht so rund, aber der Siegeswille sorgte für die ersten drei Punkte.

2. JSG Altes Land – VfL Güldenstern Stade (A) 1:9 (0:7)
Der Aufsteiger aus Jork war von der starken Offensive aus Stade überfordert und lag zur Halbzeit mit 0:7 zurück. In der zweiten Halbzeit ließen die Jungs es etwas ruhiger angehen, waren im Abschluss nicht mehr so zielstrebig, konnten dennoch zwei Tore nachlegen.

3. VfL Güldenstern Stade – JSG Niederelbe (H) 7:0 (4:0)
Der Sieg ist sehr souverän herausgespielt. Wir haben den Gegner zu keinem Zeitpunkt ins Spiel kommen lassen und verdient 7:0 gewonnen.

4. VfL Güldenstern Stade – A/O/B/H/H (H) 9:1 (6:0)
Das neu formierte Team von A/O/B/H/H hat sich gegen die Niederlage gewährt, konnte aber an diesem Tag gegen die stark spielende Mannschaft vom VfL nicht mithalten!

5. VfL Güldenstern Stade – D/A (H) 10:0 (3:0)
Die letzten Partien gegen D/A waren immer hart umkämpfte Duelle. In diesem vorgezogenen Spiel ließen unsere Jungs den Gästen aus Drochterersen nicht den Hauch einer Chance. Nach einer 3:0 Pausenführung war der erste Angriff in der zweiten Halbzeit gleich das 4:0. Danach ließen die Spieler von D/A die Köpfe hängen und der VfL strotze nur so vor Torhunger. Wir gewannen das Spiel unerwartet leicht mit 10:0 Toren.

6. Himmelpforten Hammah – VfL Güldenstern Stade (A) 1:3 (1:1)
Das letzte Spiel vor den Herbstferien haben wir gegen Hi/Ha mit sehr viel Kampfgeist und Siegeswillen gewonnen. Der Gastgeber aus Himmelpforten war in den Zweikämpfen und in der Laufbereitschaft eine ganz starke Mannschaft. Trotz viel Ballbesitz, konnten wir uns nicht so viele Tormöglichkeiten herausspielen. Hi/Ha verteidigte sehr gut. Unsere schnelle Führung in der 4. Minute durch Jaric, wurde mit dem Pausenpfiff durch den ersten Torschuss von Hi/Ha ausgeglichen.
In der zweiten Halbzeit hat es lange gedauert bis wir den Widerstand der Himmelpfortener knacken konnten. Durch einen Konter und einen Sprint mit einem klasse Abschluss in den Winkel, erzielte Jarne das 2:1. Zwei Minuten später erzielte Jarne erneut durch einen tollen Distanzschuss den 3:1 Endstand. Ein sehr intensives und spannendes Spiel endete mit einem 3:1 für unseren VfL.

Das Team hat eine super Hinrunde gespielt, mit tollem Fußball und schönen Toren. Nur 4 Gegentore sind ein Verdienst der gesamten Mannschaft, insbesondere der Abwehr und des Torhüters! 9 von 12 Spielern haben die 40 Tore für das Team erzielt: „Großartig!!! Macht weiter so Jungs!!!!!!“

 

Bericht: Ingo Dammann

Print Friendly, PDF & Email