Fußballer gehen in die Winterpause

Symbolbild: Pixabey (geralt Grafik Viren) /Struwe

LANDKREIS. Die Fußballerinnen und Fußballer im NFV-Kreis Stade dürfen im November nicht spielen und trainieren. Jetzt hat der Kreisverband eine Entscheidung getroffen: der NFV hat die Hinrunde beendet.

Wie der Vorsitzende des Kreisspielausschusses, Helmut Willuhn, den Vereinen am gestrigen Montag mitteilte, gehen die Fußballerinnen und Fußballer im NFV-Kreis Stade jetzt in die Winterpause. „Es macht keinen Sinn, für die zwei Spieltage im Dezember die Saison noch einmal zu starten“, heißt es in dem Schreiben an die Vereine. Aufgrund der aktuellen Corona-Beschlüsse ist der Trainings- und Spielbetrieb im November untersagt.

Quelle: Stader Tageblatt

Print Friendly, PDF & Email